Bossguide: Raszageth die Sturmfresserin – Gewölbe der Inkarnationen

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Raidguide - Inhalt:

Zur großen Guideübersicht
Zum Eranog Guide
Zum Terros Guide
Zum Primalistenrat Guide
Zum Sennarth Guide
Zum Dathea Guide
Zum Kurog Guide
Zum Diurna Guide
Zum Raszageth Guide

Etwas Werbung:

Herzlich willkommen bei unserem Bossguide für Raszageth, die Sturmfresserin aus dem Gewölbe der Inkarnationen. In dem nun folgenden Guide schauen wir uns den Boss im Detail an und betrachten dabei vor allem die Schwierigkeitsstufen Normal und Heroisch. Die Mythischen Fähigkeiten werden lediglich in der Fähigkeitenübersicht erwähnt, aber nicht weiter im Guide beschrieben. Die Beschreibung für den normalen Modus kann von Euch ebenfalls im Schlachtzugbrowser angewendet werden, damit Ihr dort bereits erste Übung sammeln könnt.

Raszageth ist fest davon überzeugt, dass das Drachenvolk so wild und frei sein sollte wie die Stürme selbst. Sollte es ihr gelingen, ihre Mitinkarnationen aus ihrem uralten Gefängnis zu befreien, werden Raszageth und ihr Volk die Aspekte stürzen und den Einfluss der Titanen bis auf die kleinste Spur von der Welt tilgen.

Folgende Inhalte findet Ihr in diesem Guide (Nutzt die Links, um direkt dorthin zu gelangen):

Bossübersicht zu Raszageth:

Raszageth, die Sturmfresserin kann von Euch angegriffen werden, sobald Ihr die Bruthüterin Diurna besiegt habt. Im Anschluss erscheinen in deren Kampfzone einige Drachen, welche Euch zu Raszageth direkt bringen werden.

Schneller Faktencheck zu diesem Boss:

  • Boss ist erst als letzter dieser Instanz angreifbar, zuvor muss Bruthüterin Diurna besiegt werden.
  • Gegenstandsstufen der Ausrüstung:
    • Schlachtzugsbrowser / Normal / Heroisch / Mythisch
    • 385 / 398 / 411 / 424
  • Mit Neltharax, Feind des Himmels gibt es hier mit viel Glück einen sehr seltenen Gegenstand, welcher auch eine höhere Gegenstandsstufe hat, im Vergleich zu den anderen Beutestücken.
  • Recht hohe Schaden und Heilungsanforderungen
  • 3 Phasen Bosskampf mit 2 ausgiebigen Zwischenphasen.
  • Eigentlicher Berserker ist in der 3. Phase durch die immer kleiner werdende Kampffläche vorhanden.
  • Heldentum/Kampfrausch/Zeitkrümmung kann unter Umständen 2x eingesetzt werden, je nachdem wie lange Euer Kampf andauern wird.
    • Bei einmaligem aktivieren solltet Ihr diese Zauber in Phase 3 nutzen, um den Boss möglichst schnell zu besiegen.
    • Bei zweimaligem aktivieren solltet Ihr direkt zu Kampfbeginn und dann, sobald wieder verfügbar in Phase 3 diese Zauber nutzen.

Schriftlicher Schnellguide zu Raszageth:

Allgemeines:

  • Heldentum/Kampfrausch/Zeitkrümmung in der letzten Phase nutzen, sofern Eure Kampfzeit unter 10 Minuten ist, ansonsten direkt zum Anfang des Kampfes und dann sobald verfügbar in Phase 3 wieder.
  • Teilt vor Kampfbeginn Eure Gruppe in 2 gleich große / starke Hälften ein. Jede Gruppenhälfte sollte mindestens aus einem Tank, einem Heiler und einer entsprechenden Menge von Schadensverursachern bestehen.

Phase 1:

  • Tanks spotten sich den Boss bei Stapeln von Elektrifizierter Kiefer ab.
  • Flächen von Blitzschläge ausweichen sowie unbedingt dem Blitzatem, da dieser tödlichen Schaden verursacht.
  • Legt Flächen von Statische Aufladung am Rand der Plattform ab, um bei Hurrikanschwinge dort hineingestoßen zu werden. Dadurch fallt Ihr nicht von der Plattform.
  • Verteilt Euch bei Instabiler Strom und unterbrecht bzw. entfernt den Buff von den entstehenden Funken, um diese zu zerstören.
  • Schaden von Elektrische Schuppen und Elektrisches Peitschen muss gegengeheilt werden.
  • Bei 65 % aktiviert sich die erste Zwischenphase, für welche Ihr 2 gleichstarke Gruppenhälften benötigt. Eine davon geht links und eine davon rechts auf die Plattformen.

Zwischenphase 1:

  • Boss ist immun, beschäftigt Euch jedoch mit Blitzverheerung, weicht diesem Blitzatem unbedingt aus, er kündigt sich durch dunkelgraue Kugeln auf der Kampfzone an, welche dort hinwegfliegen.
  • Greift zunächst einen der Wogenden Zerrüter an, diese erschaffen weitere Gegner. Unterbrecht von diesen den Sturmblitz und achtet auf den höher werdenden verursachenden Schaden der Frontkämpfer der Eidschwörer.
  • Im heroischen Modus müssen Spieler, welche von Wogende Explosion betroffen sind, etwas aus der Gruppe heraus laufen, da Spieler innerhalb des Kreises nach 6 Sek. Schaden erleiden würden.
  • Sobald alle Wogenden Zerrüter besiegt sind, aktiviert sich das Portal auf der Plattform, durch welches Ihr auf die 4. Plattform gelangt, wo Ihr Phase 2 spielt. Diese beginnt, nachdem alle Kolosse besiegt sind oder die Gewölbeintegrität 50 % erreicht.

Phase 2:

  • Tanks spotten sich weiterhin nach Elektrifizierter Kiefer ab.
  • Elektrische Schuppen und Elektrische Peitschen aus Phase 1 sind wieder aktiv, genauso wie die Blitzschläge auf dem Boden, welchen Ihr ausweichen solltet.
  • Ebenfalls kommt der Instabile Strom aus Phase 1 wieder, welchen Ihr genauso spielen müsst.
  • Bei Sturmwoge müsst Ihr das Schild vom Boss schnell besiegen. Ihr erhaltet dazu den Effekt von Sturmgeladen – Je nach Aufladung sammelt Ihr Euch in 2 Gruppen (eine mit positiver Aufladung und eine mit negativer Aufladung). Dadurch wird Euer verursachter Schaden und gewirkte Heilung erhöht.
  • Im heroischen Modus sorgt Ihr für eine Explosion während den Aufladungen, sofern Ihr mit einer gegenteiligen Ladung zusammenlauft. Haltet zunächst etwas Abstand zueinander ein und lauft gezielt zu den Sammelpunkten.
  • Bei Fulminante Ladung bewegt Euch schnell aus der Gruppe oder entfernt Euch aus den Blitzkreisen Eurer Mitspieler, damit Ihr keinen Schaden erleidet. Solltet Ihr getroffen werden, erhaltet Ihr eine kleinere Version des Debuffs auf Euch, mit welchem Ihr ebenfalls wieder aus der Gruppe weglaufen oder wieder aus den Kreisen der anderen herausgehen solltet.
  • Setzt der Boss seine Orkanschwinge ein, werdet Ihr zurückgestoßen und eine Sturmwelle geht vom Boss aus. Lauft hier Schnellsten gegen und durch diesen Ring hindurch.
  • Erreicht die Gewölbeintegrität 0 %, dann beginnt automatisch direkt die 2. Zwischenphase und der Boss wird immun gegen Euren Schaden.

Zwischenphase 2:

  •  Weicht den Angriffen von Raszageth’s Blitzverheerung aus, dadurch fliegt der Boss einmal quer über die Kampfzone, wie in der 1. Zwischenphase
  • Es erscheint ein Kolossales Sturmungetüm (2 im heroischen Modus und 3 im mythischen Modus), diese müssen nun von Euch bekämpft und besiegt werden. Sind alle besiegt, beginnt der Übergang zur 3. Phase.
  • Wenn die Kolossalen Sturmungetüme Kugelblitz wirken, weicht den Flächen aus, welche von diesen aus nach außen gehen.
  • Durch Knisternde Energie wird Gruppenweiter Schaden verursacht, welcher gegengeheilt werden muss.
  • Setzen die Kolossalen Sturmungetüme ihren Sturmbruch ein, teleportieren sie sich etwas über die Plattform hinweg und erschaffen an ihrem Ursprungsort kleine Sturmlinge. Diese müssen schnellstens besiegen, da sie zum Sturmungetüm laufen. Würden die Sturmlinge das große Sturmungetüm erreichen, heilt sich dieses.
  • Dieses Teleportieren wiederholt sich so lange, bis das Sturmungetüm besiegt ist.
  • Ab dem heroischen Modus verstärkt ein sterbendes Sturmungetüm alle noch verbleibenden durch Unkontrollierte Energie, wodurch Ihr Angriffstempo erhöht und Knisternde Energie verstärkt wird.
  • Sammelt Euch, wenn alle besiegt sind, an einer markierten Stelle, um durch die Explosionskugel in der Mitte wieder auf die 1. Kampfplattform gestoßen zu werden, wo anschließend Phase 3 beginnt.

Phase 3:

  • Positioniert Raszageth in der Mitte und Tanks sollten bei Stapeln von Donnernder Einschlag unbedingt den Boss abspotten. Haltet Euch dafür auch defensive Fähigkeiten bereit, da je weniger Schaden Ihr als Tank erleidet, desto weniger Schaden kommt durch Donnernde Energie auf die gesamte Gruppe.
  • Weiterhin wird Gruppenweiter Schaden durch Elektrische Schuppen und Elektrisches Peitschen verursacht.
  • Weicht nach wie vor den Flächen durch die Blitzschläge aus.
  • In dieser Phase wirkt der Boss wieder seinen tödlichen Blitzatem, von welchem Ihr Euch nicht treffen lassen solltet.
  • Die aus Phase 2 bekannte Orkanschwinge bleibt in dieser Phase ebenfalls vorhanden, lauft dagegen an und passiert schnellstens die Sturmwelle, welche vom Boss ausgeht.
  • Ebenfalls bleibt die Fulminante Ladung aus Phase 2 aktiv, welche genauso gespielt werden muss wie in der Phase zuvor.
  • Durch Tobender Sturm wird die zur Verfügung stehende Kampfzone im Laufe der Zeit immer kleiner, da vom Rand aus eine Fläche immer größer wird. Steht Ihr dort drin, erleidet Ihr Schaden. Hier gilt nun, dass Ihr den Boss besiegt haben solltet, bevor die ganze Kampffläche voll mit der Blitzfläche ist.
  • Im heroischen Modus kommt zusätzlich die Fähigkeit Magnetische Ladung dazu, wodurch ein Spieler mit einem Debuff belegt wird. Lauft mit diesem möglichst weit weg von dem Rest Eurer Gruppe, denn nach Ablauf zieht Ihr alle Spieler zwar zu Euch, es erleiden aber alle Spieler hohen Schaden, welcher sich verringert je weiter Weg Ihr von Euren Mitspielern seid.

Schriftlicher Guide zu Raszageth:

Allgemeiner Kampfablauf:

Der Bosskampf zieht sich insgesamt über 3 Phasen mit 2 ausgiebigen Zwischenphasen. Während den normalen Phasen 1, 2 und 3 kämpft Ihr direkt gegen Raszageth, während Ihr in den Zwischenphasen es mit Dienern und Primalisten von Raszageth zu tun habt. Während diesen Zwischenphasen ist der Boss gegen Schaden nahezu immun und ihr solltet Euch vollständig auf die kleineren Gegner und Gegnergruppen konzentrieren.

Je nachdem wie Stark Eure Gruppe bereits ist, solltet Ihr vorab abklären, bzw. spätestens nach dem ersten Versuch, ob der Kampf für Euch länger als 10 Minuten oder nicht geht. Sollte dies der Fall sein, könnt Ihr direkt zu Kampfbeginn Heldentum/Kampfrausch/Zeitkrümmung/etc. nutzen und anschließend in Phase 3 erneut.

Des Weiteren solltet Ihr vor Kampfbeginn Eure Gruppe in 2 gleich starke Teile aufteilen. Jede Gruppenteil benötigt immer mindestens ein Tank, einen Heiler und entsprechende Schadensverursacher.

Phase 1 endet immer exakt bei 65 % verbleibenden Lebenspunkten von Raszageth, dann beginnt die 1. Zwischenphase. Der zweite feste Phasenwechsel erfolgt entweder bei 50 % verbleibender Gewölbeintegrität oder sobald in der 1. Zwischenphase alle Gegner von beiden Gruppenhälften besiegt wurden. Die 2. Zwischenphase beginnt anschließend, wenn die Gewölbeintegrität auf 0 % angelangt ist. Ab der 2. Phase beginnt dadurch also auch Euer Schadensrennen auf den Boss, denn Phase 3 ist zeitlich relativ fest limitiert, bis Ihr quasi den Berserker Modus erreicht. Nutzt also Phase 2 bereits, um ordentlich Schaden auf den Boss zu bringen.

Der eigentliche “Berserker” bei diesem Boss liegt in Phase 3 darin, dass die zur Verfügende freie Kampffläche immer kleiner wird, bzw. nach und nach von Blitzflächen eingenommen wird. Steht Ihr in diesen Fläche drin, erleidet Ihr ordentlichen Schaden, welcher nicht lange Zeit kompensiert werden kann.

Phase 1:

Die Tanks Eurer Gruppe müssen sich während dieser Phase primär um Elektrifizierter Kiefer kümmern, da Ihr beim Erleiden dieser Fähigkeit für einige Zeit 100 % mehr Schaden erleiden könntet und das Ganze ist zusätzlich noch stapelbar. Wechselt Euch den Boss also immer ab, sofern der negative Effekt ausgelaufen ist.

Hingegen alle Spieler müssen den regelmäßig vom Boss erschaffenden blauen Flächen ausweichen, welche Raszageth durch Blitzschläge erschafft. Lauft aus diesen raus, um nicht den Schaden davon zu erleiden. Zusätzlich zum Schaden werdet Ihr auch noch für kurze Zeit betäubt, was in Kombination mit anderen Fähigkeiten auch schnell sehr gefährlich werden kann. Ebenfalls müssen alle immer auf den Blitzatem vom Boss achten, diesen wirkt Raszageth auf einen zufälligen Spieler und zaubert diesen dann auch eine kurze Zeit, innerhalb welcher Ihr schnell reagieren müsst und Weg von einer geraden Linie vor den Boss solltet. Der Schaden davon ist SEHR hoch, und ihr könnt ihn nahezu kaum überleben, vermeidet es daher unbedingt. 

Sofern durch Fähigkeiten derzeit kein Grund gegeben ist, könnt Ihr Euch als Gruppe immer zentral am Boss sammeln, wodurch Heiler gut mit Flächeneffekten arbeiten können.

Für die Heiler unter Euch gilt allgemein, sehr viel einkommender Schaden durch allgemein alle Fähigkeiten, welche der Boss wirkt. Dazu kommt regelmäßiger moderater Gruppenschaden durch die Fähigkeiten Elektrische Schuppen und Elektrisches Peitschen, welcher schlichtweg kompensiert werden muss.

Nun gehen wir auf die Kombination und Abhängigkeit der Fähigkeiten Statische Aufladung und Hurrikanschwinge ein. Zunächst werden einige Spieler durch Statische Aufladung markiert und müssen dadurch sich an den Rand der Kampfzone bewegen. Markiert hierfür bestenfalls einen Sammelpunkt, zu welchem alle betroffenen Spieler gehen und sich dort nebeneinander aufreihen. Läuft der Effekt ab, hinterlasst Ihr an den Positionen ein Statisches Feld, welches wir gleich noch benötigen. Achtet darauf, dass andere Spieler, welche nicht unter der Statischen Aufladung leiden, möglichst gut Abstand zu den betroffenen Spieler einnehmen. Denn bei Ablauf explodiert die Aufladung und verursacht hohen Schaden, welcher jedoch abnimmt, je weiter weg sich andere Spieler von der Explosion befinden.
Die verbleibende Fläche von Statisches Feld verlangsamt Spieler darin und verursacht Schaden, welcher zunimmt, je länger Ihr Euch darin aufhaltet.
Setzt der Boss jetzt seine Hurrikanschwinge ein, solltet Ihr Euch so an ihm positionieren, dass Ihr von ihm in einer der Flächen geschoben werdet. Achtung: Lauft dennoch dagegen an, denn die Flächen reduzieren lediglich den Rückstoßeffekt. Sobald der Rückstoßeffekt vorbei ist, geht wieder nah an den Boss ran.

Die letzte wichtige Mechanik in der ersten Phase ist der Instabile Strom. Dadurch erhalten alle Spieler einen negativen Effekt, wodurch Ihr zunächst einen Kreis um Euch herum erhaltet und nach kurzer Zeit explodiert. Alle in diesem Kreis befindlichen Spieler erleiden zusätzlichen Schaden, versucht Euch also so nah wie möglich zusammenzustehen, ohne dabei in die Kreise Eurer Mitspieler zu gelangen. Sobald der Effekt abläuft, entsteht an Eurer Position ein Instabiler Funke, welcher entweder unterbrochen werden muss, oder der Zauber auf diesen entfernt werden muss. Durch beide Handlungen wird der Funke zerstört. Wichtig hierbei ist, dass im heroischen Modus 2 Unterbrechungen oder 2 Dispells benötigt werden. Dabei würde auch ein Dispell und eine Unterbrechung gehen, dann erst wird der Funke zerstört.

Alle, die nun genannten Fähigkeiten, wiederholen sich in entsprechenden Abständen so lange, bis der Boss 65 % verbleibende Lebenspunkte erreicht. Dadurch beginnt dann die erste Zwischenphase und Ihr müsst euch als Gruppe aufteilen.

Eine Hälfte der Gruppe begibt sich auf die Linke Seite (von der Karte aus gesehen) der 1. Plattform und sammelt sich dort, die andere Hälfte auf der rechten Seite der Plattform. In der Mitte wirkt Raszageth nun eine Sturmböe, welche nach wenigen Sekunden explodiert und alle Spieler zurückstößt. Achtet darauf, dass Ihr so steht, dass Ihr auf die Plattformen auf der Seite landet, Ihr könntet auch herunterfallen, sofern Ihr Euch falsch positioniert.

Zwischenphase 1:

Sobald Ihr auf den Plattformen der 1. Zwischenphase angekommen sind, muss jede Gruppenhälfte genau das Gleiche tun – 3 große wogende Zerrüter bekämpfen und die von diesen beschworenen kleineren Gegner. 

Greift Ihr diese Wogenden Zerrütter an, sind diese zunächst durch Woge von einem Schild geschützt, solange dieses aktiv ist, wird kontinuierlich Gruppenweiter Schaden verursacht. Habt Ihr das Schild durch Schaden auf den Zerrütter beseitigt, werden eine Handvoll kleinere Gegner beschworen, darunter Frontkämpfer der Eidschwörer und Sturmsucherakolythen. Versucht den Sturmblitz der Sturmsucherakolythin immer zu unterbrechen. Die Frontkämpfer der Eidschwörer erhöhen Ihr Angriffstempo und Ihre Bewegungsgeschwindigkeit für jeden Nahkampfangriff, den sie ausführen können. Versucht hier also auch durch Verlangsamungs- und Betäubungseffekte, dass diese nicht zu oft auf Euren Tank einschlagen können.
Zusätzlich erhält der wogende Zerrütter, von welchem Ihr das Schild von Woge entfernt habt, durch Überladung noch einen Buff – wodurch er weiterhin gruppenweiten Schaden verursacht und zusätzlich den verursachten Schaden von allen Verbündeten von ihm erhöhen. Fokussiert Euch also zunächst immer auf den Zerrütter und anschließend auf die kleineren Gegner.

Im heroischen Modus kommt hier zusätzlich die Fähigkeit Wogende Explosion dazu, durch welche Spieler einen Blitzkreis um sich herum erhalten. Lauft damit einfach etwas von den anderen Spielern weg, denn nach Ablauf explodiert Ihr und fügt allen Spielern im Umkreis Schaden zu. Zusätzlich erhalten die Sturmsucherakolythen bei 30 % verbleibender Gesundheit durch Aufstieg noch einen Buff, wodurch Ihr Tempo um deutlich erhöht wird.

Arbeitet Euch so von Wogenden Zerrütter zu Wogenden Zerrütter, bis Ihr alle 3 und deren Diener besiegt habt.

Damit es während dieser Zeit nicht zu langweilig wird, fliegt Raszageth in regelmäßigen Abständen wechselweise über die Plattformen und verursacht durch Blitzverheerung tödlichen Schaden, sofern Ihr davon getroffenen werdet. Um dem Effekt auszuweichen, achtet darauf, wo Raszageth zu Ihrem Atem ansetzt. Dies wird Euch ebenfalls visuell durch dunkle Kugeln, welche zuerst über die Plattform fliegen, angedeutet. Nach kurzer Zeit fliegt Raszageth dann in einer geraden Linie über die Plattform. Anschließend macht sie das Gleiche an der Plattform von Eurer anderen Gruppenhälfte, bevor sie wieder zu Euch kommt.

Sind dann alle 3 Zerrütter besiegt, aktiviert sich die Teleportationsrune auf der Kampffläche, in welche Ihr einfach hineinlaufen müsst, um zu der nächsten und dadurch zur Plattform für Phase 2 zu gelangen. Ihr könnt nun auch noch der anderen Gruppenhälfte helfen, sofern diese länger benötigt, indem Ihr in die entsprechende Teleportrune auf der 4. Plattform geht.

Diese 1. Zwischenphase endet spätestens dann, wenn die Gewölbeintegrität, eine separate Energieleiste während dem Kampf, 50 % erreicht oder Ihr davor bereits alle Wogenden Zerrütter auf beiden Plattformen besiegt habt.

Phase 2:

In der 2. Phase bleiben die aus Phase 1 bekannten Fähigkeiten für Tanks mit Elektrifizierter Kiefer bestehen. Ebenso bleiben die Fähigkeiten Elektrische Schuppen und Elektrische Peitschen vorhanden, genauso wie die Blitzschläge, welchen wir weiterhin ausweichen.

Auch der aus Phase 1 bekannte Instabile Strom bleibt uns weiterhin erhalten und muss genauso gespielt werden, wie Ihr es in Phase 1 bereits gemacht habt.

Eine der drei neuen Mechaniken in dieser Phase ist die Sturmwoge. Dadurch gibt sich Raszageth ein Schild, welcher eine hohe Menge an Schaden absorbiert. Hier gilt nun, dass der Schild beseitigt werden muss, bevor der Zeitraum von 25 Sek. abläuft. Solltet Ihr bis dahin den Schild nicht beseitigt haben, erleidet die gesamte Gruppe einen negativen Effekt, welcher Euch für 1,5 Min konstanten hohen Schaden zufügen würde, was einer Aufgabe gleich kommt – hier würde es also heißen: “Ablegen!”.

Damit wir die hierfür benötigte Menge an Schaden jedoch überhaupt erreichen können, gibt Raszageth allen Spielern durch Sturmgeladen entweder eine positive oder negative Aufladung. Dieses Prinzip ähnelt dem saisonalen Mythisch+ Affix, ab Schlüsselsteinstufe 10 und aufwärts. Platziert also Sammelpunkte auf der Kampfzone, an welchen sich entsprechend alle Spieler mit negativer und alle Spieler mit positiver Aufladung sammeln. Steht Ihr mit einem Spieler des gleichen Effekts zusammen, verursacht Ihr durch Konzentrierte Aufladung 200 % mehr Schaden und heilt ebenfalls 200 % mehr. Solltet Ihr jedoch mit einer gegenteiligen Aufladung in Berührung kommen, erleiden beide Spieler Schaden.
Im heroischen Modus erzeugt Ihr zudem eine Explosion, welche Spielern in der Nähe ebenfalls Schaden zufügt, sofern Ihr mit einer gegenteiligen Aufladung in Kontakt geratet.

Ist das Schild von Raszageth beseitigt, geht es mit den übrigen Fähigkeiten der Phase 2 weiter, und hier kommt als zweite neue Mechanik noch die Orkanschwinge dazu. Sofern der Boss diese einsetzt, werden alle Spieler von Ihr aus zurückgestoßen und es entsteht eine Sturmwelle, welche nach Außen geht. Lauft durch diese so schnell als Möglich durch, um diese Mechanik bereits hinter Euch zu bringen.

Als dritte und letzte Neuerung in dieser Phase kommt die Fulminante Ladung hinzu. Dadurch werden einige Spieler mit einem negativen Effekt belegt, wodurch sie zunächst einen sehr großen Blitzkreis um sich erhalten und gleichzeitig die Bewegungsgeschwindigkeit reduziert wird. Versucht dennoch so weit wie möglich an den Rand der Plattform zu gelangen und alle anderen müssen versuchen, ebenfalls außerhalb dieser Kreise zu kommen. Steht kein Spieler innerhalb der Blitzkreise, ist der Effekt bereits ausgespielt. Sollte jedoch einer noch innerhalb des Kreises stehen, wird die Fulminante Ladung auf diesen übertragen und es entsteht ein neuer Kreis um diesen Spieler. Dieser ist dann zwar etwas kleiner, funktioniert aber genauso wie der Erste. Bewegt Euch also wieder an den Rand der Zone, bzw. achtet darauf, dass kein anderer Spieler innerhalb dieser Kreisfläche steht. Bei jedem Ablauf der Fulminanten Ladung bleibt eine Verbleibende Ladung auf den Spielern zurück, welche noch für einige Sekunden Schaden an den betroffenen Spielern verursacht.

Diese Fähigkeiten wiederholen sich ebenfalls in entsprechenden Abständen so lange, bis die Gewölbeintegrität bei 0 % angelangt ist. Dadurch startet die 2. Zwischenphase, Raszageth wird wieder immun und es entstehen Kolossale Sturmungetüme. 

Zwischenphase 2:

Zunächst entstehen zu Beginn dieser 2. Zwischenphase Kolossale Sturmungetüme. Je nach Schwierigkeitsgrad sind dies im normalen Modus einer, im heroischen Modus 2 und im mythischen Modus 3 Sturmungetüme.

Gegen diese Kämpft Ihr grundsätzlich zwar direkt, jedoch setzen diese Ungetüme in regelmäßigen Abständen einen Sturmbruch ein, wodurch diese sich etwas über die Plattform teleportieren. An ihrem Ursprungsort entstehen nun einige kleine Suchenden Sturmlinge, welche versuchen, ihren Beschwörer zu erreichen. Sollte ihnen dies gelingen, heilen sie das jeweilige Kolossale Sturmungetüm und erhöhen den verursachten Schaden. Versucht dies also durch viel Schaden und Rückstoßeffekte sowie Betäubungen zu verhindern. Wichtig dabei ist jedoch, dass die Sturmlinge nicht mehr zurückgestoßen oder betäubt werden können, sofern ihre Energie 100 erreicht hat.

Abseits der kleinen Sturmlinge gehen von den Kolossalen Sturmungetümen regelmäßig Kugelblitze aus, welche von den Gegnern ausgehen und über die Plattform fliegen – weicht diesen unbedingt aus, da Ihr ansonsten Schaden erleidet und kurzzeitig betäubt werdet.

Durch Knisternde Energie wird zudem zusätzlich Gruppenweiter Schaden in regelmäßigen Abständen verursacht, auch hier gilt – Gegenheilen.

Zusätzlich fliegt auch in dieser Phase Raszageth regelmäßig über die Plattform und setzt die Blitzverheerung ein, welche wir bereits aus der 1. Zwischenphase kennen.

Ab dem heroischen Modus kommt zusätzlich noch die Unkontrollierte Energie dazu. Dadurch werden verbleibende Kolossale Sturmungetüme noch verstärkt, sofern einer der Ungetüme besiegt wurde. Je Stapel wird das Angriffstempo verbleibender Sturmungetüme erhöht und es wird mehr Schaden durch Knisternde Energie verursacht.

Ist das Ungetüm, bzw. sind ab dem heroischen Modus alle kolossalen Sturmungetüme besiegt, wird der Übergang in Phase 3 eingeleitet. Positioniert Euch dazu so, dass Ihr an den Rand der Plattform geht und Euch so ausrichtet, dass Ihr wieder zu der 1. Kampffläche gestoßen werdet. Raszageth erschafft auch hier in der Mitte der Plattform eine Sturmkugel, welche alle Spieler zurückstößt. Ihr habt also etwas Zeit zu der richtigen Stelle zu gelangen. Nachdem Ihr dann auf der 1. Plattform wieder angekommen seid, beginnt direkt die 3. und letzte Phase dieses Bosses.

Phase 3:

In der letzten Phase beginnt das wahrliche Rennen auf den Boss. Jetzt gilt, wer ausreichend Schaden dabei hat, schafft es den Boss zu besiegen, bevor die ganze Plattform durch die Blitzfläche eingenommen wurde. Nutzt hier nun auf jeden Fall auch alle offensiven Zauber, die Ihr als Gruppe habt sowie Heldentum/Kampfrausch/Zeitkrümmung/etc.

Weiterhin aktiv sind in dieser Phase die Fähigkeiten Blitzschläge, dessen Flächen auf dem Boden Ihr ausweichen müsst. Durch Elektrische Schuppen und Elektrisches Peitschen kommt regelmäßig Schaden auf Eure Gruppe und der Blitzatem aus Phase 1 ist auch wieder zurück.

Für die Tanks ändert sich jetzt etwas die Art der Fähigkeiten, welche auf sie gewirkt werden. Durch Donnernder Einschlag wird dem aktiven Tank hoher Schaden zugefügt – versucht hier immer einen Schadens reduzierenden Effekt zu nutzen, denn – je weniger Schaden Ihr erleidet, desto geringer fällt der daraufhin folgende Schaden durch Donnernde Energie auf Eure gesamte Raidgruppe aus. Zusätzlich erhält der betroffene Tank nach Ablauf noch den negativen Effekt Vom Donnergerührte Rüstung, wodurch der erlittene körperliche Schaden und der Schaden von Donnernder Einschlag um 100 % erhöht wird. Hier solltet Ihr also immer wechseln, sofern der Effekt auf Eurem zweiten Tank abgelaufen ist.

Gleich bleibt die Mechanik der Fulminanten Ladung, welche Ihr aus Phase 2 kennt und auch die Orkanschwinge wird weiterhin eingesetzt, welche Ihr ebenfalls aus Phase 2 bereits kennt.

Die letzte Neue Mechanik und gleichzeitig auch quasi der Berserker für diesen Kampf liegt beim Tobender Sturm. Dadurch wächst vom Rand aus eine Blitzfläche immer weiter in die Kampffläche hinein und hinterlässt eine dauerhafte Fläche aus Blitzen. Geratet Ihr dort hinein, erleidet Ihr hohen Schaden. Spätestens wenn die gesamte Kampffläche damit belegt ist, werdet Ihr das kaum noch überleben können. Gleichzeitig wird dadurch das Spielen von Fulminante Ladung deutlich erschwert. Denkt hier gegebenenfalls auch daran, einzelne betroffene Spieler von Fulminante Ladung “zu opfern”, indem diese an den Rand in die Blitzfläche gehen und dort dann zwar sterben, jedoch nicht den Effekt auf den gesamten Schlachtzug übertragen bzw. durch den hohen Explosionsschaden töten.

Im heroischen Modus kommt dann noch zusätzlich die Fähigkeit Magnetische Ladung hinzu, wodurch ein Spieler mit einem negativen Effekt belegt wird. Dieser sollte möglichst weit Weg von den anderen Spielern gehen, denn nach Ablauf von 8 Sek. explodiert dieser Spieler und verursacht gruppenweiten Schaden, welcher sich reduziert, je weiter Weg andere Spieler sind. Zudem werden alle anderen Spieler zum betroffenen herangezogen, sobald der Effekt abgelaufen ist.

Alle Fähigkeiten von Raszageth:

  • Phase 1: Der Wind der Veränderung
    • Hurrikanschwinge
      Bei Erreichen von 100 Energie beschwört Raszageth eine massive Windböe. Fügt allen Spielercharakteren Naturschaden zu. Zusätzlich werden Spielercharaktere weggestoßen und erleiden 3 Sek. lang alle 0.5 Sek. Naturschaden.
    • Statische Aufladung – Wichtig!
      Raszageth markiert Spielercharaktere mit ‘Statische Aufladung’, was 8 Sek. lang alle 1 Sek. Naturschaden verursacht. Bei Ablauf fügt der Effekt allen Spielercharakteren hohen Naturschaden zu. Dieser Schaden nimmt ab, je weiter ein Spielercharakter von der Explosion entfernt ist.
      Erschafft ein ‘Statisches Feld’ an der Position des Opfers.
      • Statisches Feld
        Elektrizität haftet am Effektbereich und fügt Spielercharakteren darin alle 1 Sek. Naturschaden zu, der ansteigt, solange sie sich im Effektbereich aufhalten. Verringert zusätzlich ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 50 % und schwächt erzwungene Bewegungseffekte, die auf ihnen lasten.
    • Instabiler Strom
      Raszageth schickt durch alle Spielercharaktere elektrische Ströme, die Spielercharakteren innerhalb von 8 Metern um die jeweiligen Positionen Naturschaden zufügen und einen instabilen Funken zurücklassen.
      • Instabiler Funke
        • Instabil – Magieeffekt
          Der instabile Funke wird zerstört, wenn ‘Instabil’ entfernt wird oder ‘Explosion’ unterbrochen wird.
          Heroisch: ‘Instabil’ beginnt mit 2 Aufladungen. Bei Entfernung einer Aufladung wird ein weiterer instabiler Funken erschaffen.
        • Explosion – Unterbrechbar!
          Der instabile Funke explodiert und fügt allen Spielercharakteren Naturschaden sowie zusätzlich 30 Sek. lang alle 1 Sek. Naturschaden zu. Dieser Effekt ist stapelbar.
          Der instabile Funke wird zerstört, wenn der Zauber abgeschlossen oder unterbrochen wird.
    • Elektrifizierte Kiefer – Achtung, Tanks!
      Raszageth schnappt mit elektrifizierten Kiefern nach ihrem aktuellen Ziel und fügt ihm hohen körperlichen Schaden sowie weiteren Naturschaden zu. Dabei verwundet sie das Ziel, wodurch es alle 1 Sek. Naturschaden erleidet. Die Wunde erhöht außerdem den erlittenen körperlichen Schaden des Ziels 33 Sek. lang um 100 %.
    • Blitzatem – Tödlich!
      Raszageth atmet einen Blitzstrahl aus, der Spielercharakteren im Bereich vor ihr alle 0.3 Sek. tödlichen Naturschaden zufügt.
    • Blitzschläge
      Raszageth ruft in regelmäßigen Abständen Blitzschläge herab, die allen Spielercharakteren innerhalb von 4 Metern um die Einschlagsorte Naturschaden zufügen und sie für 0.5 Sek. betäuben.
    • Elektrische Schuppen – Achtung, Heiler!
      Raszageths Schuppen pulsieren in regelmäßigen Abständen vor knisternder Energie, die allen Spielercharakteren alle 2 Sek. Naturschaden zufügt und mehrere Spielercharaktere mit ‘Elektrisches Peitschen’ trifft.
      • Elektrisches Peitschen
        Blitzpeitschen schnellen in regelmäßigen Abständen aus Raszageths Schuppen heraus und verursachen alle 0.5 Sek. Naturschaden.
  • 1. Zwischenphase: Der Primalistenangriff
    • Gewölbe der Inkarnationen – Wichtig!
      Raszageth und ihre Streitkräfte der Primalisten schwächen die Gefängnisse ihrer Geschwister mit ihren Angriffen. Wenn die Integrität der Gewölbe auf 50 % und 0 % fällt, beginnt Raszageth eine neue Phase ihres Angriffs.
    • Raszageth
      • Ruinöse Hülle – Wichtig!
        Raszageth ist von Sturmenergie umhüllt, die sie schützt, ihren erlittenen Schaden um 99 % verringert und die Integrität des Gewölbes alle 1.5 Sek. um 1 % schwächt.
      • Blitzverheerung – Tödlich!
        Raszageth fegt über die Plattform und atmet dabei Blitze in einer Linie aus. Fügt Spielercharakteren im Einschlagsbereich Naturschaden und 20 Sek. lang alle 2 Sek. zusätzlichen Naturschaden zu.
    • Streitkräfte der Primalisten
      • Wogender Zerrütter
        • Woge
          Der wogende Zerrütter schützt sich selbst mit einem Schild und kanalisiert in das Gewölbe. Während der Schild aktiv ist, fügt ‘Woge’ allen Spielercharakteren alle 3 Sek. Naturschaden zu.
          Bei der Entfernung erhält der wogende Zerrütter eine ‘Überladung’ und beschwört eine Streitkraft der Primalisten.
          • Überladung – Wichtig
            Der wogende Zerrütter überlädt sich und fügt allen Spielercharakteren alle 3 Sek. Naturschaden zu.
            Zusätzlich erhöht der wogende Zerrütter den verursachten Schaden aller Verbündeten um 100 %, bis er besiegt wird.
        • Heroisch: Wogende Explosion
          Der wogende Zerrütter umhüllt mehrere Spielercharaktere mit knisternder Energie. Nach 6 Sek. explodiert die Energie und fügt Spielercharakteren innerhalb von 7 Metern Naturschaden zu.
      • Frontkämpfer der Eidschwörer
        • Windkraftschläge
          Jeder erfolgreiche Nahkampfangriff des Frontkämpfers der Eidschwörer erhöht sein Angriffstempo und seine Bewegungsgeschwindigkeit um 10 %.
      • Sturmsucherakolythin
        • Heroisch: Aufstieg – Achtung, DPS!
          Bei Erreichen von 30 % Gesundheit wird die Sturmsucherakolythin ermächtigt, was ihr Tempo um 150 % erhöht.
        • Sturmblitz – Unterbrechbar
          Die Sturmsucherakolythin entfesselt Sturmenergie auf einen Spielercharakter, die ihm Naturschaden zufügt.
  • Phase 2: Anschwellende Energie
    • Gewölbe der Inkarnationen
      Raszageth und ihre Streitkräfte der Primalisten schwächen die Gefängnisse ihrer Geschwister mit ihren Angriffen. Wenn die Integrität der Gewölbe auf 50 % und 0 % fällt, beginnt Raszageth eine neue Phase ihres Angriffs.
    • Sturmwoge
      Bei Erreichen von 100 Energie erzeugt Raszageth einen Schild mit einer knisternden Barriere aus Elektrizität, der eine hohe Menge an Schaden absorbiert. Solange der Schild hält, gibt Raszageth Impulse ab, die allen Spielercharakteren alle 1 Sek. Naturschaden zufügen. Dieser erhöht sich mit jedem folgenden Impuls um 200 %.
      Nach 25 Sek. explodiert der Schild und fügt allen Spielercharakteren alle 1.5 Sek. 1.5 min lang Naturschaden zu.
      Solange der Schild hält, sind alle Spielercharaktere ‘Sturmgeladen’.
      • Sturmgeladen – Wichtig!
        Raszageth markiert Spielercharaktere mit einer positiven oder einer negativen Aufladung. Spielercharaktere innerhalb von 5 Metern von Verbündeten mit der gleichen Aufladung erhalten ‘Konzentrierte Aufladung’. Spielercharaktere innerhalb von 5 Metern von Verbündeten mit der gegensätzlichen Aufladung werden mit ‘Zerstreute Aufladung’ belegt.
        • Konzentrierte Aufladung
          Kontakt mit der gleichen Aufladung erhöht den verursachten Schaden um 200 % und die hervorgerufene Heilung und Absorption um 200 %.
        • Zerstreute Aufladung
          Kontakt mit der gegensätzlichen Aufladung verursacht alle 1 Sek. Naturschaden.
          Heroisch: Kontakt mit der gegensätzlichen Aufladung löst eine Explosion aus, die Spielercharakteren innerhalb von 5 Metern Naturschaden zufügt. Verursacht zusätzlich alle 1 Sek. Naturschaden.
    • Orkanschwinge
      Raszageth schlägt mit den Flügeln nach unten, fügt allen Spielercharakteren Naturschaden zu und entfesselt eine Sturmwelle. Spielercharaktere in der Sturmwelle erleiden alle 0.5 Sek. Naturschaden und werden weggestoßen.
    • Fulminante Ladung
      Raszageth lädt Ziele mit Elektrizität auf und verringert ihre Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 75%. Bei Ablauf entlädt sich die Aufladung, fügt allen Spielercharakteren im Effektbereich Naturschaden zu und springt auf den nächsten getroffenen Spielercharakter über.
      Jedes Mal, wenn ‘Fulminante Ladung’ auf einen neuen Spielercharakter überspringt, verringert sich der Radius und der vorherige Spielercharakter wird mit ‘Verbleibende Ladung’ belegt.
      • Verbleibende Ladung – Achtung, Heiler!
        Ein Rest der Ladung verbleibt und verursacht 9 Sek. lang alle 1.5 Sek. Naturschaden.
    • Instabiler Strom
      Raszageth schickt durch alle Spielercharaktere elektrische Ströme, die Spielercharakteren innerhalb von 8 Metern um die jeweiligen Positionen Naturschaden zufügen und einen instabilen Funken zurücklassen.
      • Instabiler Funke
        • Instabil – Magieeffekt
          Der instabile Funke wird zerstört, wenn ‘Instabil’ entfernt wird oder ‘Explosion’ unterbrochen wird.
          Heroisch: ‘Instabil’ beginnt mit 2 Aufladungen. Bei Entfernung einer Aufladung wird ein weiterer instabiler Funken erschaffen.
        • Explosion – Unterbrechbar
          Der instabile Funke explodiert und fügt allen Spielercharakteren Naturschaden sowie zusätzlich 30 Sek. lang alle 1 Sek. Naturschaden zu. Dieser Effekt ist stapelbar.
          Der instabile Funke wird zerstört, wenn der Zauber abgeschlossen oder unterbrochen wird.
    • Elektrifizierte Kiefer – Achtung, Tanks!
      Raszageth schnappt mit elektrifizierten Kiefern nach ihrem aktuellen Ziel und fügt ihm hohen körperlichen Schaden sowie weiteren Naturschaden zu. Dabei verwundet sie das Ziel, wodurch es alle 1 Sek. Naturschaden erleidet. Die Wunde erhöht außerdem den erlittenen körperlichen Schaden des Ziels 33 Sek. lang um 100 %.
    • Blitzschläge
      Raszageth ruft in regelmäßigen Abständen Blitzschläge herab, die allen Spielercharakteren innerhalb von 4 Metern um die Einschlagsorte Naturschaden zufügen und sie für 0.5 Sek. betäuben.
    • Elektrische Schuppen – Achtung, Heiler!
      Raszageths Schuppen pulsieren in regelmäßigen Abständen vor knisternder Energie, die allen Spielercharakteren alle 2 Sek. Naturschaden zufügt und mehrere Spielercharaktere mit ‘Elektrisches Peitschen’ trifft.
      • Elektrisches Peitschen
        Blitzpeitschen schnellen in regelmäßigen Abständen aus Raszageths Schuppen heraus und verursachen alle 0.5 Sek. Naturschaden.
  • 2. Zwischenphase: Das Gewölbe in Bedrängnis
    • Raszageth
      • Blitzverheerung – Tödlich!
        Raszageth fegt über die Plattform und atmet dabei Blitze in einer Linie aus. Fügt Spielercharakteren im Einschlagsbereich Naturschaden und 20 Sek. lang alle 2 Sek. zusätzlichen Naturschaden zu.
      • Sturmschleier
        Raszageth ist von Sturmenergie umhüllt, die sie schützt und ihren erlittenen Schaden um 99 % verringert.
    • Kolossales Sturmungetüm
      • Sturmbruch
        Das kolossale Sturmungetüm teleportiert sich und fügt allen Spielercharakteren Naturschaden zu und gewährt eine Anwendung von ‘Knisternde Energie’.
        Erschafft suchende Sturmlinge am Ausgangsort.
        • Suchender Sturmling
          Ein Sturmling, der seinen Erschaffer aufsucht.
          • Fusionieren
            Beim Erreichen des kolossalen Sturmungetüms, das ihn erschaffen hat, opfert sich der suchende Sturmling und heilt das kolossale Sturmungetüm um 5 % seiner maximalen Gesundheit und erhöht seinen verursachten Schaden um 25 %. Dieser Effekt ist stapelbar.
          • Unbezähmbarer Fokus – Achtung, DPS!
            Beim Erreichen von 100 Energie wird der suchende Sturmling immun gegen Kontrollverlusteffekte.
      • Kugelblitz
        Das kolossale Sturmungetüm verbreitet Blitzkugeln, die Spielercharakteren in ihrer Bahn Naturschaden zufügen und sie für 0.5 Sek. betäuben.
      • Knisternde Energie – Achtung, Heiler!
        Das kolossale Sturmungetüm knistert vor Energie und fügt allen Spielercharakteren alle 2 Sek. Naturschaden zu.
      • Heroisch: Unkontrollierte Energie – Wichtig!
        Wenn es besiegt wird, erhöht das kolossale Sturmungetüm das Angriffstempo verbleibender kolossaler Sturmungetüme um 30 % und sorgt dafür, dass diese alle 2 Sek. weitere Aufladungen von ‘Knisternde Energie’ erhalten.
  • Phase 3: Sturminkarnation
    • Tobender Sturm – Wichtig!
      Raszageth beschwört einen tobenden Sturm, der mit der Zeit die Plattform einnimmt. Spielercharaktere im Effektbereich werden mit ‘Bosheit des Sturms’ belegt.
      • Bosheit des Sturms
        Der tobende Sturm haftet sich an Spielercharaktere, die den Effektbereich betreten, und verursacht alle 1 Sek. Naturschaden.
    • Heroisch: Magnetische Ladung
      Raszageth markiert Spielercharaktere 8 Sek. lang mit ‘Magnetische Ladung’. Bei Ablauf fügt der Effekt allen Spielercharakteren Naturschaden zu und zieht sie zur Position der Explosion. Dieser Schaden nimmt ab, je weiter ein Spielercharakter von der Explosion entfernt ist.
    • Orkanschwinge
      Raszageth schlägt mit den Flügeln nach unten, fügt allen Spielercharakteren Naturschaden zu und entfesselt eine Sturmwelle. Spielercharaktere in der Sturmwelle erleiden alle 0.5 Sek. Naturschaden und werden weggestoßen.
    • Fulminante Ladung
      Raszageth lädt Ziele mit Elektrizität auf und verringert ihre Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 75%. Bei Ablauf entlädt sich die Aufladung, fügt allen Spielercharakteren im Effektbereich Naturschaden zu und springt auf den nächsten getroffenen Spielercharakter über.
      Jedes Mal, wenn ‘Fulminante Ladung’ auf einen neuen Spielercharakter überspringt, verringert sich der Radius und der vorherige Spielercharakter wird mit ‘Verbleibende Ladung’ belegt.
      • Verbleibende Ladung – Achtung, Heiler!
        Ein Rest der Ladung verbleibt und verursacht 9 Sek. lang alle 1.5 Sek. Naturschaden.
    • Blitzatem – Tödlich!
      Raszageth atmet einen Blitzstrahl aus, der Spielercharakteren im Bereich vor ihr alle 0.3 Sek. tödlichen Naturschaden zufügt.
    • Donnernder Einschlag – Achtung, Tanks!
      Raszageth konzentriert 2 Sek. lang einen Donnerstrahl auf ihr aktuelles Ziel, der Spielercharakteren im Effektbereich alle 0.3 Sek. Naturschaden zufügt und sie mit ‘Donnernde Energie’ belegt.
      • Donnernde Energie
        Die dem Ziel anhaftende Energie explodiert nach 1.5 Sek., belegt das Ziel mit ‘Vom Donnergerührte Rüstung’ und fügt allen Spielercharakteren hohen Naturschaden zu. Dieser Schaden verringert sich, wenn der durch ‘Donnernder Einschlag’ erlittene Schaden verringert wird.
        • Vom Donnergerührte Rüstung
          Explodierende ‘Donnernde Energie’ erhöht den erlittenen körperlichen Schaden 40 Sek. lang um 100 % sowie durch ‘Donnernder Einschlag’ erlittenen Schaden um 100 %.
    • Blitzschläge
      Raszageth ruft in regelmäßigen Abständen Blitzschläge herab, die allen Spielercharakteren innerhalb von 4 Metern um die Einschlagsorte Naturschaden zufügen und sie für 0.5 Sek. betäuben.
    • Elektrische Schuppen – Achtung, Heiler!
      Raszageths Schuppen pulsieren in regelmäßigen Abständen vor knisternder Energie, die allen Spielercharakteren alle 2 Sek. Naturschaden zufügt und mehrere Spielercharaktere mit ‘Elektrisches Peitschen’ trifft.
      • Elektrisches Peitschen
        Blitzpeitschen schnellen in regelmäßigen Abständen aus Raszageths Schuppen heraus und verursachen alle 0.5 Sek. Naturschaden.

Beutetabelle von Raszageth:

Folgende Beute kann, mit etwas Glück, schon bald Euch gehören, sofern Ihr den Boss erfolgreich besiegt. Die Höhe der Gegenstandsstufe ist dabei abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad:

  • Schlachtzugsbrowser: 385
  • Normal: 398
  • Heroisch: 411
  • Mythisch: 424

Beutetabelle von Raszageth:

Zusätzlich gibt es bei diesem Boss Tier-Set Steine für den Ausrüstungsplatz: Kopf.

Bei diesem Boss gibt es ebenfalls eines der sehr seltenen Gegenstände, welche einen Zusatzeffekt haben und ein etwas höheren Gegenstandslevel (+6) haben:

Erhältliche Erfolge bei Raszageth:

Zunächst gibt es bei diesem Boss die klassischen “Tötungserfolge” für die entsprechenden Schwierigkeitsstufen.

Um jedoch an dem Meta-Erfolg: Ruhm des Gewölbeschlachtzüglers zu arbeiten und dadurch das einzigartige Reittier Wütendes Magmammut zu erhalten, müsst Ihr ebenfalls den bossspezifischen Erfolg, Das bekannte Spielchen erhalten.

Für diesen Erfolg müsst Ihr die beiden Essenzen eines konzentrierten Sturmes einsammeln, welche sich auf den Plattformen der 1. Zwischenphase befinden und anschließend in Phase 3 den konzentrierten Sturm beschwören und besiegen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Neuigkeiten zu World of Warcraft...

Twitch Drop

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »
WoW-Remix

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner