Guide für eine Legendäre Waffe: Fyr’alath der Traumreißer

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Empfohlene Inhalte:

Etwas Werbung:

Mit Fyr’alath, der Traumreißer, fügt Blizzard mit Patch 10.2 eine weitere legendäre Waffe dem Spiel hinzu. Dieses Mal handelt es sich dabei um eine Zweihand-Axt und ist dadurch nur einer kleinen Auswahl an Klassen überhaupt zugänglich. 

In unserem ausführlichen Guide zur legendären Waffe, erklären wir Euch Schritt für Schritt, was Ihr während der gesamten Questreihe braucht und listen Euch auch alle benötigten Gegenstände auf. Damit könnt Ihr auch bereits vor dem Erhalten der legendären Waffe einiges vorbereiten bzw. sammeln.

Kurzer Faktencheck zur legendären Waffe:

  • Zweihandaxt
  • Nur für Krieger, Paladine und Todesritter erhältlich
  • Eingeführt mit Patch 10.2 – Wächter des Traums
  • Um mit der Questreihe zur Waffe anfangen zu können, benötigt Ihr die Waffe als Drop von Fyrakk, der Lodernde in Amirdrassil, Hoffnung des Traums
  • Die Waffe erhält mit Dragonflight Saison 4 eine Upgrade – Möglichkeit, damit Sie weiterhin nutzbar bleibt.

Inhaltsverzeichnis:

Die anglegte legendäre Waffe: Fyr'alath, de Traumreißer

Allgemeines zur legendären Wafe:

Fyr’alath, der Traumreißer, die nächste legendäre Waffe nach Nasz’uro, das entfesselte Vermächtnis. Dieses Mal sind aber anstelle der Rufer die Nahkämpferklassen dran, welche mit Zweihandwaffen umgehen können. Bedeutet für uns: Todesritter, Paladine und Krieger.

Um jedoch überhaupt mit dieser aufwändigen Questreihe zur legendären Waffe beginnen zu können, müsst Ihr diese Waffe zunächst einmal von Fyrakk, dem Lodernden im Schlachtzug Amirdrassil, Hoffnung des Traums selbst erhalten. Dabei handelt es sich um eine persönliche Beute, welche Euch direkt zugesteckt wird. 

Da es sich jedoch um eine legendäre Waffe handelt, ist die Chance, die legendäre Waffe bei Fyrakk zu erhalten relativ gering. Zwar wurde die Dropchance bereits nachträglich weiter erhöht, jedoch kann es dennoch einige Wochen dauern, bis Ihr die Waffe letztlich erhaltet.

Die Dropchance ist zudem auch abhängig vom Schwierigkeitsgrad, auf welchem Ihr Fyrakk besiegt. Logischerweise nimmt die Chance weiter zu, je höher der Schwierigkeitsgrad ist. Bedeutet dadurch dass Ihr im heroischen und Mythischen Modus eine erhöhte Chance habt, die Waffe zu erhalten. Jedoch heißt das nicht, dass Spieler welche nur den Schlachtzugsbrowser und den normalen Modus besuchen, keine Chance haben werden die Waffe zu erhalten, jedoch werdet Ihr vermutlich mehr Zeit brauchen, die Waffe zu bekommen. Am Ende gilt aber wie immer: Es ist immer auch ein gewisses Stück Glück dabei, die Waffe dann zu bekommen.

Dropchance durch das Besiegen von Fyrakk immer weiter erhöhen:

Durch eine sogenannte “Bad Luck – Protection” soll die Chance, die legendäre Axt zu erhalten, für Spieler erhöht werden, wenn sie regelmäßig erfolgreich gegen Fyrakk antreten.

Durch das Besiegen von Fyrakk OHNE die legendäre Waffe zu erhalten, bekommt Ihr eine Große Glut von Fyr’alath. Bei allen anderen Bossen in Amirdrassil, Hoffnung des Traums könnt Ihr zudem auch mit viel Glück jedoch eine Geringe Glut von Fyr’alath erhalten.

Wenn Ihr diese verwendet, erhöht sich beim nächsten Besiegen von Fyrakk die Chance, die legendäre Waffe zu erhalten.

Phase 1: Die Schattenflammenaxt

Nachdem Ihr Fyr’alath von Fyrakk erbeutet habt, könnt Ihr diese Waffe zwar zunächst anlegen, dabei verbrennt Ihr jedoch an der Schattenflamme und so legt Ihr die Waffe automatisch zunächst nochmal zur Seite.

Nun bekommt Ihr den Gegenstand Fyr’alath, der Traumreißer als Questgegenstand in Euer Inventar. Mit aktivieren dieses Questgegenstandes bekommt Ihr die Quest Die Schattenflammenaxt.

Dafür müssen wir jetzt zu den Archiven von Azeroth gehen und dort einen Experten für Schattenflammen finden.

Nachdem wir die Quest bei Eadweard Dalyngrigge abgegeben haben, erhalten wir von ihm direkt die Hauptquest der ganzen Questreihe, nämlich Handhabung.

Neben ihm erscheint jetzt ein Buch, welches Euch 3 weitere Quests anbietet, diese nehmt Ihr jetzt alle an, denn sie führen Euch zu den jetzt benötigten 3 wichtigen Personen der Questreihe. Mithilfe dieser stellen wir die 3 benötigten Gegenstände für die Hauptquest Handhabung her.

Als Nächstes müssen wir jetzt die Quests von Phase 2, Phase 3 und Phase 4 in diesem Guide abschließen, um dann mit Phase 5 weitermachen zu können.

Phase 2: Symbiotischer Leuchtsporengriff

In diesem Questabschnitt geht es um den Griff der Waffe, welche wir mithilfe von einigen Gegenständen und einem Lederverarbeiter herstellen können.

Folgende Quests erwarten Euch in diesem Abschnitt:

  • Handhabung: Symbiotischer Leuchtsporengriff
  • Handhabung: Schattentraumlaub
  • Handhabung: Leuchtsporengriff
  • Auf die Probe stellen: Symbiotischer Leuchtsporengriff

Handhabung: Symbiotischer Leuchtsporengriff

Zunächst müssen wir nun also zu Erden gehen, einem Zentauren in den Ebenen von Ohn’ahra. Dieser erklärt uns den ersten Schritt, wie wir den Leuchtsporengriff herstellen können und gibt und dazu die erste etwas aufwändigere Sammelquest für die Legendäre Waffe: Handhabung Schattentraumlaub.

Handhabung: Schattentraumlaub

Für diese Quest müsst Ihr insgesamt 200x Schattentraumlaub sammeln. Dieses erhaltet Ihr durch das Teilnehmen an der Superblüte, dem Open-World Event im Smaragdgrünen Traum. 

Das Schattentraumlaub erhaltet Ihr dabei aus verschiedenen Quellen:

Gut zu wissen:
Wenn Ihr diese Quest aktiv habt, könnt Ihr durch die Superblüte Ausgefranstes Traumlaub erhalten. Dieses könnt Ihr an Gruppenmitglieder geben, welche dadurch die Quest Ausgefranstes Traumlaub erhalten. Schließen diese Spieler nun die Superblüte vollständig ab, mit allen Stufen, können diese die Quest abgeben und erhalten Wiederhergestelltes Traumlaub. Dieses kann wiederum an die Spieler, welche die Quest spielen, verteilt werden. Dadurch wird die erhaltene Menge an Schattentraumlaub erhöht und ihr könnt schneller mit der Quest fertig sein.

Habt Ihr alle 200 Schattentraumlaub gesammelt geht es zurück zu Erden in den Ebenen von Ohn’ahra. Dieser übergibt Euch dann den Traumlaubgriffprototyp und damit den ersten Teil der großen Hauptquest Handhabung.

Handhabung: Leuchtsporengriff

Jetzt geht es an das Herstellen von Erdens Traumlaubgriff. Da dafür benötigen wir jetzt einen Spieler oder Euch selbst mit einer Fähigkeit im Beruf der Lederverarbeitung von 100 (Dragonflight). Habt Ihr einen Spieler gefunden, könnt Ihr auf diesen die Schriftrolle wirken, welche Ihr durch die Quest bekommen habt.

Dieser Spieler erlernt nun für 30 – Minuten das Rezept für Erdens Traumlaubgriff. Sendet nun dem anderen Spieler einen Handwerksauftrag, damit dieser diesen Griff für Euch herstellen kann.

Für das Rezept werden insgesamt folgende Materialien benötigt:

Habt Ihr dann Erdens Traumlaubgriff, geht es zurück zu Erden in den Ebenen von Ohn’ahra um die Quest wieder abzugeben.

Auf die Probe stellen: Symbiotischer Leuchtsporengriff

Im Anschluss folgt die letzte Quest für diesen Abschnitt, welche Ihr auch wieder von Erden erhaltet: Auf die Probe stellen: Symbiotischer Leuchtsporengriff

Dafür müsst Ihr jetzt den Leuchtsporengriff anlegen und ihn überleben. Um das zu schaffen, benötigt Ihr entweder einen Heiler, welcher Euch am Leben hält, oder Ihr verwendet alternativ die Quest von Erden: Adaptive Kühlsalbe

Für die Quest würdet Ihr 100x Zaralekleuchtsporen, 5x Erweckter Frost und eine Träumende Essenz benötigen. Im Anschluss bekommt Ihr eine Adaptive Kühlsalbe, welche den erlittenen Schaden durch die Waffe reduziert.

Wir empfehlen Euch hierfür also, dass Ihr nach einem freundlichen Heiler Ausschau haltet, welcher Euch kurz am Leben hält. Damit spart Ihr Euch auch die Materialien zu sammeln oder gar zu kaufen.

Habt Ihr das Anlegen der Waffe überlebt, habt Ihr die Questbedingungen abgeschlossen und könnt bei Erden die Quest abgeben. Nun erhaltet Ihr als Belohnung Eingestimmter Leuchtsporengriff. Das erste Stück für die Hauptquest Handhabung und damit für die Legendäre Waffe. Öffnet den Griff noch, um Symbiotischer Leuchtsporengriff zu erhalten.

Phase 3: Rune der Schattenbindung

In diesem Questabschnitt geht es um die Runenermächtigung der Waffe, welche wir mithilfe von einigen Gegenständen und einem Inschriftenkundler herstellen können.

Folgende Quests erwarten Euch in diesem Abschnitt:

  • Handhabung: Rune der Schattenbindung
  • Handhabung: Straffe Haltespule
  • Handhabung: Runenprototyp
  • Auf die Probe stellen: Rune der Schattenbindung

Handhabung: Rune der Schattenbindung

Zu Beginn begeben wir uns ins Azurblaue Gebirge zu Lydiara Flüsterfeder im Azurblauen Gebirge. Sie befindet sich im Bereich des Eingangs zum Dungeon Azurblaues Gebirge. Mit Ihr stellen wir gemeinsam die Rune der Schattenbindung her und sie gibt uns eine weitere Sammelquest: Handhabung: Straffe Haltespule.

Handhabung: Straffe Haltespule

Für die Quest müssen wir jetzt insgesamt 50x Straffe Haltespule sammeln. Diese Spulen erhalten wir von “mächtigen” und “seltenen” Gegnern innerhalb des Smaragdgrünen Traums. 

Um diese Haltespulen zu erhalten, müssen wir also auf grundsätzlich mächtige und seltene Gegner zunächst den Questgegenstand Halterspulenrune wirken. WICHTIG: Ihr könnt den Questgegenstand nur außerhalb vom Kampf nutzen, also VOR Kampfbeginn auf die Seltenen Gegner wirken. Durch das Aktivieren des Questgegenstandes greift Ihr nicht automatisch direkt die Gegner an.

Da wir im Smaragdgrünen Traum jetzt jedoch prinzipiell nicht allzu viele seltene Gegner aktiv haben, wird diese Aufgabe einige Zeit in Anspruch nehmen.  Als Tipp können wir Euch aber folgende Hinweise noch geben, welche Gegner auch für diesen Gegenstand und die Quest zählen.

  • Endboss von der Superblüte: Verlann Timberkracher
  • Jeder “normale” seltene Gegner durch Events im Smaragdgrünen Traum
  • Jeder “mächtige” seltene Gegner im Smaragdgrünen Traum
  • Die Elitekreaturen während einer Smaragdraserei
    Hinweis: Die Elitekreaturen erscheinen nach dem Besiegen einiger kleineren und “normalen” Gegnern. Plündert die “normalen” Gegner aber nicht, um die Weltqeust nicht abzuschließen. Dann könnt Ihr das so lange wiederholen, solange die Raserei aktiv ist.

Je besiegtem seltenen Gegner erhaltet Ihr jetzt in der Regel zwischen 1 und 4 Straffe Haltespulen. Habt Ihr alle zusammen, geht es zurück, zu Lydiara Flüsterfeder um die nächste Quest zu erhalten.

Handhabung: Runenprototyp

Jetzt wollen wir also Lydiaras Bindungsrune herstellen. Dafür benötigen wir einen Spieler mit dem Beruf der Inschriftenkunde.

Auf diesen wirkt Ihr die Schriftrolle, welche Ihr durch die Quest erhalten habt. Jetzt kann dieser Spieler für einige Zeit auf das Rezept Lydiaras Bindungsrune zugreifen. Stellt nun einen Handwerksauftrag, damit der Gegenstand hergestellt werden kann.

Für das Rezept werden insgesamt folgende Materialien benötigt:

Habt Ihr dann Lydiaras Bindungsrune in Eurem Besitz, geht es zurück zu Lydiara Flüsterfeder im Azurblauen Gebirge, um die nächste Quest zu erhalten.

Auf die Probe stellen: Rune der Schattenbindung

Für die Quest Auf die Probe stellen: Rune der Schattenbindung geht es jetzt in den Schlachtzug: Amirdrassil, Hoffnung des Traums. Dort müssen wir einmal gegen die 3 ersten Bosse, also Knorrenwurzel, Igira, die Grausame und Volcoross antreten.

Vor Kampfbeginn müsst Ihr jetzt auf die Bosse den Questgegenstand Lydiaras Rune der Schattenbindung wirken. WICHTIG: Ihr könnt den Questgegenstand nur außerhalb vom Kampf nutzen, also VOR Kampfbeginn auf die Bosse wirken. Keine Sorge, Ihr macht dadurch keinen Schaden auf den Boss, ihr könnt es also rechtzeitig vor Kampfbeginn einsetzen.

Wichtig für den Abschluss der Questbedingungen ist, dass Ihr den Boss während des Kampfes nicht aus dem aktiven Ziel nehmt. Bedeutet für Knorrenwurzel und Igira also, dass Ihr keine Adds und/oder Speere spielt. Ihr bleibt nur auf dem Boss bzw. müsst den Boss immer im aktiven Ziel haben, sonst bricht die Verbindung ab und Ihr müsst den Kampf noch einmal von vorn beginnen oder beim nächsten Besuch erneut versuchen.

Habt Ihr das geschafft, geht es zurück zu Lydiara im Azurblauen Gebirge und sie übergibt Euch die Eingestimmte Rune der Schattenbindung. Den 2. Teil für die Hauptquest Handhabung. Öffnet Ihr nun die Eingestimmte Rune der Schattenbindung, erhaltet Ihr daraus die Rune der Schattenbindung.

Phase 4: Konzentriertes weises Pergament

In diesem Questabschnitt geht es um das Pergament für die Waffe, welche wir mithilfe von einigen Gegenständen und mit dem Beruf der Verzauberungskunst herstellen können.

Folgende Quests erwarten Euch in diesem Abschnitt:

  • Handhabung: Konzentriertes weises Pergament
  • Handhabung: Leuchtende Ascheflocke
  • Handhabung: Strahlendes Pergament
  • Auf die Probe stellen: Konzentriertes weises Pergament

Handhabung: Konzentriertes weises Pergament

Zunächst begeben wir uns zu Shalasar Glimmerstaub, welche Ihr ebenfalls in den Ebenen von Ohn’ahra findet. Sie erklärt uns nun den Teil der Quest, in welcher wir uns um das weise Pergament kümmern und herstellen werden. Von Ihr erhaltet Ihr dann also auch die Quest Handhabung: Leuchtende Ascheflocke.

Handhabung: Leuchtende Ascheflocke

Für die Quest Handhabung: Leuchtende Ascheflocke versuchen wir uns jetzt also an einem Verzauberkunstkünstler, denn wir müssen epische Ausrüstung und Waffen entzaubern.

Das können wir mit dem dazugehörigen Questgegenstand Aschene Wünschelrute machen. Durch das Entzaubern der Gegenstände erhaltet Ihr zwischen 1 und 3x Leuchtende Ascheflocke. Davon benötigen wir jetzt 20 Stück, um diesen Questabschnitt erfüllt zu haben.

Der Questgegenstand Aschene Wünschelrute hat eine Abklingzeit von 5 Minuten und kann auf grundsätzlich jeden epischen Gegenstand verwendet werden.

Hinweis: Hergestellte Gegenstände durch das Handwerk können nicht entzaubert werden.

Habt Ihr die erforderliche Anzahl an Leuchtende Ascheflocke gesammelt, geht es zurück zu Shalasar Glimmerstaub und Ihr erhaltet den Ordnungspergamentprototyp und die nächste Quest dieser Reihe.

Handhabung: Strahlendes Pergament

Nun geht es daran, das weise Pergament herzustellen. Dafür benötigten wir dieses Mal einen Spieler mit dem Beruf der Verzauberungskunst.

Auf diesen wirken wir die erhaltene Schriftrolle und dieser kann jetzt ebenfalls für einige Zeit auf das Rezept für Shalasars weises Pergament zugreifen. Stellt diesem Spieler jetzt also einen Handwerksauftrag, damit dieser den Gegenstand herstellen kann.

Für das Rezept werden insgesamt folgende Materialien benötigt:

Habt Ihr dann das Shalasars weises Pergament in Eurem Besitz, geht es zurück zu Shalasar Glimmerstaub in den Ebenen von Ohn’ahra, um die nächste Quest zu erhalten.

Auf die Probe stellen: Konzentriertes weises Pergament

Für diese Quest braucht Ihr jetzt etwas “Geduld”, denn Ihr müsst 20x versuchen, das Pergament zu “verstehen”. Aktiviert Ihr den Questgegenstand Shalasars weises Pergament (5 Min. Abklingzeit), dann fliegen zunächst Schattenflammenfeuerkugeln aus Euch heraus und im Anschluss erhaltet Ihr einen Extra-Action Button. Dieser verlangt von Euch nun entweder 10x Erwecktes Feuer, Erweckte Luft, Erweckte Erde oder Erweckter Frost). Welches Element von Euch gefordert wird, wisst Ihr nicht im Voraus, also haltet am besten von allen Elementen immer einige auf Vorrat.

Habt Ihr das gemacht, erhaltet Ihr einen weiteren Extra-Action Button, durch welchen Ihr Gelöstes Element zurückgeben könnt. Dafür erhaltet Ihr 5 % Quest fortschritt. Das ganze jetzt noch 20-mal machen und der Abschnitt ist auch geschafft.

Gebt das ganze jetzt noch bei Shalasars Glimmerstaub ab und Ihr erhaltet Eingestimmtes weises Pergament, aus welchem Ihr das Konzentriertes weises Pergament erhaltet.

Phase 5: Die Finale Waffe - Fyr'alath

Mit den 3 Questgegenständen Symbiotischer Leuchtsporengriff, Rune der Schattenbindung und Konzentriertes weises Pergament geht es jetzt zurück nach Thaldraszus zu Eadweard Dalyngrigge. Gebt bei ihm die Quest Handhabung ab und Ihr erhaltet die Folgequest Eine gehärtete Axt.

Eine gehärtete Axt

Diese Quest ist eine reine Reisequest, denn Ihr müsst nun zur Obsidianzitadelle an der Küste des Erwachens. Dort warten bereits Furorion und Eadweard auf Euch.

Nach dem bearbeiten von Fyr’alath an der Schmiede, wartet auf Euch die letzte und finale Quest Die Macht der Versuchung auf Euch.

Die Macht der Versuchung

Jetzt müsst Ihr noch einmal mit Furorion sprechen, dieser schickt Euch dann in eine spezielle Version von Aberrus. Dadurch beginnt auch gleichzeitig das Szenario “Entschlossenheit eines Helden”.

In diesem Szenario müsst Ihr dann noch gegen ein Echo von Fyrakk erfolgreich sein. Sofern Ihr das geschafft haben solltet, könnt Ihr die Quest bei Furorion abgeben und damit letztlich endlich Fyr’alath, der Traumreißer Euer Eigen nennen.

Etwas Werbung:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir haben auch noch weitere Neuigkeiten für dich:

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner