Bossguide: Schuppenkommandant Sarkareth – Aberrus, Schmelztiegel der Schatten

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Raidguide - Inhalt:

Zur großen Guideübersicht von Aberrus
Zum Kazzara, die Höllengeschmiedete Guide
Zum Verschmelzungskammer Guide
Zum Die vergessenen Experimente Guide
Zum Angriff der Zaqali Guide
Zum Ältester Rashok Guide
Zum Der aufmerksame Verwalter, Zskarn Guide
Zum Magmorax Guide
Zum Echo von Neltharion Guide
Zum Schuppenkommandant Sarkareth Guide

Etwas Werbung:

Herzlich willkommen bei unserem Bossguide für Schuppenkommandant Sarkareth aus Aberrus, dem Schmelztiegel der Schatten. In dem nun folgenden Guide schauen wir uns den Boss im Detail an und betrachten dabei vor allem die Schwierigkeitsstufen Normal und Heroisch. Die Mythischen Fähigkeiten werden nicht weiter im Guide beschrieben. Die Beschreibung für den normalen Modus kann von Euch ebenfalls im Schlachtzugbrowser angewendet werden, damit Ihr dort bereits erste Übung sammeln könnt.

Der Anführer der Splitterflammen, Schuppenkommandant Sarkareth, verließ die anderen Dracthyr, um eine neue Zukunft zu schmieden. Seither hat er seine Truppen nach Aberrus geführt, um das Vermächtnis um jeden Preis zu beanspruchen, das seiner Meinung nach rechtmäßig seiner Art gebührt.

Folgende Inhalte findet Ihr in diesem Guide (Nutzt die Links, um direkt dorthin zu gelangen):

Bossübersicht für Schuppenkommandant Sarkareth:

Schuppenkommandant Sarkareth ist der Endboss des Schlachtzuges Aberrus. Dieser Boss kann erst angegriffen werden, nachdem Ihr das Echo von Neltharion besiegt habt.

Schneller Faktencheck zum Boss:

  • Endboss der Instanz
  • “Der Zeit voraus” – Heldentat / Erfolg verfügbar
  • 3-Phasen Bosskampf
  • Gegenstandsstufe der Ausrüstung:
    • Schlachtzugsbrowser / Normal / Heroisch / Mythisch
    • 411 / 424 / 437 / 450
  • Möglichkeit, einen seltenen Ausrüstungsgegenstand für den Rücken zu erhalten: Stimme des stillen Sterns
  • Boss lässt Leerenberührte Kuriosität fallen, dadurch kann je nach Schwierigkeitsgrad eine Tier-Set Ausrüstung der Wahl entsprechend dem besiegten Schwierigkeitsgrad erworben werden. ⇨ Hier erfahrt Ihr mehr darüber.

Videoguide für Schuppenkommandant Sarkareth:

Schriftlicher Schnellguide für Schuppenkommandant Sarkareth:

In unserem Schnellguide fassen wir kurz die wichtigsten Sachen zusammen. Nicht erschrecken, aber hier fällt das ganze etwas größer als bei den anderen Bossen aus:

Phase 1: 

Tanks:

  • Tanks wechseln sich Sarkareth nach jedem Einsatz von Brennende Klauen ab. Der betroffene Tank muss nun vor Ablauf der Fähigkeit defensive Fähigkeiten einsetzen, um den Gruppenweiten Schaden von Lodernde Explosion zu verringern.

Heiler:

  • Haltet starke Gruppenweite Heileffekte bereit, wenn Sarkareth seine Glimmerwoge einsetzt.

Zwischenphase:

  • Nach dem 2 Einsatz von Glimmerwoge, beginnt die kurze Zwischenphase, während dieser Sarkareth nicht angreifbar ist. Bleibt während dem Wechsel als Gruppe zusammen um den Schaden gut gegenheilen zu können.
  • Achtet auf einen kleinen Rückstoß, wenn die Zwischenphase vorbei ist.

Phase 2: 

  • Sofern Ihr 10 Stapel von Auslöschung habt, werdet Ihr in eine andere Kampfphase teleportiert, die Leere zwischen den Sternen. Die Kampfzone sieht identisch aus wie die eigentliche Plattform, auf welcher Ihr gegen den Boss kämpft.
  • In der Leere zwischen den Sternen müsst Ihr nun die 3 großen Flächen einsammeln, damit Ihr wieder in die normale “Phase” gelangt. Achtet darauf, dass Ihr nicht zu lange dafür benötigt, da Ihr ansonsten sterben werdet. Zusätzlich könnt ihr die kleinen Fragmente einsammeln, um einen Tempo und Bewegungsgeschwindigkeits – Buff zu erhalten. Hier genügen maximal 10 für einen maximalen Effekt.
  • Wenn auf der normalen Kampfzone Leerenbomben abgelegt werden, muss diese durch einen Spieler eingesammelt werden und in die Leere zwischen den Sternen gebracht werden. Stellt Euch dazu in die Flächen von Trostlose Blüte – wodurch Ihr Stapel von Auslöschung erhaltet. Bei 10 Stapel gelangt Ihr in die Leere zwischen den Sternen.
  • Fokussiert die kleinen Gegner Nullflimmern und unterbrecht unbedingt den Vernichtender Schrei
  • Nullflimmern erscheinen immer nach Abyssischer Atem vom Boss.
  • Setzt der Boss Abyssischer Atem ein, weicht dem Bereich vor Ihm aus und lasst Euch davon nicht treffen.
  • Den Flächen von Trostlose Blüte grundsätzlich ausweichen, außer Ihr müsst in diese Flächen hinein um Stapel von Auslöschung zu sammeln.
  • Im heroischen Modus kommt Unendlicher Zwang hinzu. Dadurch erhält ein Spieler einen Debuff, welcher bei Ablauf oder beim Entfernen alle Spieler zurückstößt. Betroffene Spieler sollten sich hinter der Gruppe / am Rand der Plattform stellen, bevor dieser entfernt wird oder ausläuft.

Tanks:

  • Wechselt Euch den Boss nach jedem Effekt von Leerenklauen ab. Der inaktive Tank muss nun vor Ablauf des Effekts sich von der Gruppe entfernen, da dann ein Leerenschlag ausgeführt wird und allen Spielern im Umkreis Schaden zufügt.

Schadensverursacher:

  • Fokussiert jederzeit die Gegner Nullflimmern, wann immer sie erscheinen und sorgt dafür, dass niemals ein Vernichtender Schrei vollständig gewirkt werden kann.

Phase 3:

  • Nutzt in dieser Phase Heldentum/Kampfrausch oder sonstige Effekte. Wartet jedoch die kurze Einleitung zur 3. Phase ab, in welcher Ihr zurückgestoßen werdet und die große Fläche Kosmischer Aufstieg entsteht, aus welcher Ihr raus laufen solltet.
  • Zieht den Boss zu beginn in die Mitte und sammelt Euch beim Wirken von Kosmischer Aufstieg an einer festgelegten Position – am Rand der Plattform.
  • Achtet darauf, dass Ihr niemals VOR dem Boss steht.
  • Wartet dann das entstehen von den Felsbrocken von Astrale Formation ab und bewegt Euch anschließend wieder in die Mitte der Kampfzone, wo Ihr dann Heldentum/Kampfrausch/etc. nutzt.
  • Fokussiert unbedingt die kleinen Gegner Nullflimmern und unterbrecht unbedingt ihren Vernichtender Schrei.
  • Betroffene Spieler von Rasendes Bombardement sollten schnell aus der Gruppe hinaus, dass der Angriff nicht in die Gruppe gerät.
  • Wird ein Spieler durch Umarmung des Nichts belegt, sollte dieser sich in die Nähe der Asteroiden stellen, dass einige (aber nicht alle) in der Fläche sind. Fangt den Schaden der bei Ablauf entsteht entweder mit Immunitätseffekten ab oder mit einigen anderen Spielern. Da der hohe eintreffende Schaden durch alle aufgeteilt wird. Geht im Anschluss aus der schwarzen Fläche hinaus.
  • Wirkt der Boss Vernichtende Ewigkeit, achtet darauf dass Ihr Euch “hinter” den Asteroiden aufhaltet. Den sicheren Bereich erkennt Ihr an den hellen / weißen Linien auf dem Boden der Kampfzone.
  • Es entstehen weiterhin Leerenbomben, die eingesammelt werden sollten und in die Leere zwischen den Sternen gebracht werden sollte. Um Stapel von Auslöschung zu sammeln müsst Ihr Euch in die Wirbelflächen von Partikel der Auslöschung stellen. Diese gewähren je Treffer 5 Stapel.
  • Im heroischen Modus kommt Unendlicher Zwang hinzu. Dadurch erhält ein Spieler einen Debuff, welcher bei Ablauf oder beim Entfernen alle Spieler zurückstößt. Betroffene Spieler sollten sich hinter der Gruppe / am Rand der Plattform stellen, bevor dieser entfernt wird oder ausläuft.

Tanks:

  • Tankwechsel jeweils nach jedem Einsatz von Leerenschlitzer durchführen. Der inaktive Tank mit dem Debuff versucht im Anschluss durch das stehen in den Wirbeln auf dem Boden 10 Stapel von Auslöschung zu sammeln. Wenn Ihr in der Leere zwischen den Sternen seid, lasst Ihr dort die Explosion auslaufen und geht im Anschluss wieder nach oben durch das Einsammeln der 3 großen Flächen.

Schriftlicher Guide für Schuppenkommandant Sarkareth:

Der eigentliche Kampf gegen Sarkareth ist grundsätzlich in drei Phasen unterteilt, wobei sich die Mechaniken und Fähigkeiten des Bosses auch in jeder Phase stark ändern und dadurch der Kampf sich im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt.

Phase 1:

Beginnend in Phase 1 habt Ihr es mit der dem Effekt Tyrannisierendes Heulen zu tun, dieser wird kurz nach Kampfbeginn auf alle Spieler verteilt, und sollte bis zu Beginn der 2. Phase von allen Spielern entfernt werden. Dieser Effekt lässt sich jedoch nicht einfach von Euren Heilen entfernen, sondern muss durch andere Fähigkeiten des Bosses entfernt werden. 

Für das Entfernen des Tyrannisierenden Heulen stehen Euch die beiden Fähigkeiten Sengender Atem und Massendesintegration zur Verfügung. Wir empfehlen Euch hierbei zwar grundsätzlich den Sengenden Atem zu verwenden, möchten aber betonen, dass die Massendesintegration dafür ebenso verwendet werden kann.

Um das ganze mit dem Sengenden Atem zu spielen, teilt Eure Gruppe zuvor in feste Gruppen auf, welche sich nacheinander in den Feueratem stellen. Achtet darauf, dass der Boss drei Stöße seines Feueratems verursacht. Ihr solltet dabei jedoch bestenfalls nur von einem Tick getroffen werden, da Ihr ansonsten einen Debuff erhaltet, welcher zusätzlichen Schaden verursacht. Im Anschluss verbleibt auf Euch der Debuff Versengt, welcher bis zum Ende der 1. Phase auf den Spielern bleibt, welche Ihren Debuff von Tyrannisierendes Heulen durch den Sengenden Atem entfernt haben.

Möchtet Ihr dagegen das Tyrannisierende Heulen mit der Massendesintegration entfernen, so müsst ihr folgendes beachten. In regelmäßigen Abständen werden einige Spieler das Ziel dieser Massendesintegration – auf diese Spieler geht vom Boss, bzw. dessen Abbild blaue Pfeile aus. Nach kurzer Zeit wird ein Geschoss vom Abbild des Bosses auf die Spieler abgeschossen, welche zuvor markiert wurden. Um das Tyrannisierende Heulen nun zu entfernen, müsst Ihr Euch jetzt in diesen Strahl/Pfeil hineinstellen. Entfernt Ihr so Euren Effekt von Tyrannisierendes Heulen, verbleibt der Debuff Desintegriert auf Euch, bis Phase 1 beendet ist. Auch dieser verursacht Schaden über Zeit und verlangsamt Eure Bewegungsgeschwindigkeit. Daher empfehlen wir Euch auch den Sengenden Atem zu nutzen.
Ebenfalls ist darauf zu achten, dass für jeden entfernten Effekt von Tyrannisierendes Heulen auch gruppenweiter Schaden verursacht wird, weshalb nicht alle Spieler gleichzeitig den Effekt entfernen sollten, da Ihr ansonsten vermutlich daran sterben werdet.

Während Phase 1 werden zudem in festgelegten Abständen je zwei Versengende Bomben platziert. Hierbei empfiehlt es sich, seine Fernkämpfer und Heiler auf einem entfernten Punkt vom Boss zu sammeln, um die Positionen dieser Versengenden Bomben gezielt auszulösen. Diese entstehen immer bei zufälligen entfernten Spielern am Boss. Sammelt Euch also nicht alle beim Boss, da sonst immer der gesamte Schlachtzug sich bewegen muss. Sobald die Versengende Bomben entstehen, entfernt Euch von diesen, da sie pulsierenden Schaden an Spielern in ihrem Umkreis verursachen und nach einiger Zeit explodieren und eine Feuerfläche hinterlassen. Das Fernkämpfer und Heiler Camp bewegt sich also nach jeder entstehenden Versengenden Bombe etwas weiter.

Nach den ersten Versengenden Bomben und zum Ende der 1. Phase setzt Sarkareth seine Glimmerwoge ein. Während er diesen Effekt kanalisiert, wirkt hoher gruppenweiter Schaden auf alle Spielercharakter. Setzt hierfür starke Gruppenheileffekte ein. Wichtig dabei ist: Wenn Spielercharaktere beim Wirken der 2. Glimmerwoge noch unter dem Effekt Tyrannisierendes Heulen stehen, werden diese mit dem tödlichen Effekt Geblendet belegt. Dadurch werden diese Spieler für einige Zeit betäubt und erleiden hohen Schaden.

Für die Tanks gilt in der ersten Phase eine typische Mechanik. Bei Effekten von Brennende Klauen sollte der Boss jeweils gewechselt werden. Dadurch erhaltet Ihr für 27 Sek. den einen Debuff, welcher Euch konstanten Schaden zufügt. Achtet darauf, dass Ihr während dieser Zeit versucht, so wenig Schaden wie möglich zu erleiden, denn sobald dieser Effekt abläuft, explodiert Ihr und verursacht an der gesamten Gruppe nochmals Feuerschaden, welcher höher wird, je mehr Schaden Ihr durch die Brennende Klauen erlitten habt.

Nachdem Sarkareth sein zweites Mal die Glimmerwoge eingesetzt hat, zieht er sich kurz an den Plattformrand zurück, wird immun gegen Schaden und bringt alle Spieler in Leere zwischen den Sternen, womit Phase 2 beginnt.

Im heroischen Modus kommt in der ersten Phase noch die Schwebende Funken dazu, wodurch in regelmäßigen Abständen Feuerpartikel von oben herabfallen und im Einschlagsbereich Schaden verursachen und Euch zurückstoßen, weicht diesen daher unbedingt aus.

Phase 2:

Phase 2 beginnt damit, dass Eure gesamte Gruppe mit 10 Stapeln von Auslöschung belegt wird, woraufhin Ihr in die Leere zwischen den Sternen gelangt. In dieser Zwischenphase habt Ihr nun die Aufgabe, innerhalb von 18 Sekunden 3 Fragmente Eures Verstandes wiederzuerlangen. Dazu müsst Ihr einfach durch die 3 großen weißen Kreise durchlaufen. Sobald Ihr den Dritten erreicht habt, gelangt Ihr wieder in die normale Kampfphase. Bevor Ihr jedoch das dritte Fragment einsammelt, um diese Phase wieder zu verlassen, empfiehlt es sich, noch einige der kleinen Kristalle einzusammeln, welche ebenfalls überall verteilt liegen, um Stapel von Astralflimmern zu erhalten. Diese erhöhen Euer Tempo und Eure Bewegungsgeschwindigkeit für jeden eingesammelten Kristall.

Während Ihr in der Leere zwischen den Sternen seid, wirkt Sarkareth in der realen Welt Existenz beenden, dieser Zauber muss von Euch unterbrochen werden, da dies ansonsten zu einem gesamten Ableben der Gruppe führt. Unterbrecht jedoch so spät wie möglich, da Ihr die Zeit nutzen könnt, um Schaden auf Sarkareth zu verursachen, ohne dass er Euch mit Fähigkeiten das Leben schwer macht.

Nachdem Ihr Sarkareth unterbrochen habt, beginnt die eigentliche Phase 2. In regelmäßigen Abständen erschafft der Boss eine Trostlose Blüte, wodurch zwei Flächen entstehen, aus welchen Ihr Euch heraus bewegen solltet.

Wann immer Sarkareth seinen Abyssischen Atem einsetzt, dann achtet darauf, dass Ihr nicht in Flugrichtung vor dem Boss steht, da ihr ansonsten Schaden davon erleidet und zurückgestoßen werdet. Nach dem Einsatz seines Atems entstehen einige Gegner von Nullflimmern, was Abbilder von Sarkareth sind. Diese müsst Ihr unbedingt fokussieren und schnell besiegen. Achtet dabei immer darauf, dass sie keinen Ihrer Zauber Vernichtender Schrei erfolgreich wirken können. Im heroischen Modus kommt für die Nullflimmern – Gegner noch der Effekt Rücklauf hinzu. Dadurch heilen diese sich kontinuierlich immer wieder hoch. Hier solltet Ihr diese also nacheinander fokussieren, damit sie auch sicher nach und nach sterben. 
Ein weiterer Grund für das Fokussieren der Nullflimmern-Abbilder von Sarkareth ist die Fähigkeit Schwarzmacht vom Boss. Dadurch verstärkt er die kleinen Adds immer weiter, je länger sie am Leben bleiben.

Eine weitere wichtige Mechanik ist die Fähigkeit Leerenbombe. Dadurch entstehen 2 schattenhafte Kugeln auf der Kampfzone. Diese muss von einem Spieler eingesammelt und dann in die Leere zwischen den Sternen gebracht werden. Das ist die gleiche Phase, wie zu Beginn der 2. Phase. Um hier nun gezielt hineinzukommen, müssen Spieler mit der Leerenbombe in eine Fläche der Trostlosen Blüte gehen. Dadurch erhaltet Ihr ebenfalls Stapel von Auslöschung – bei 10 erreichten werdet Ihr in die andere Phase gebracht. Achtet jetzt darauf, dass der Effekt von Leerenbombe auf Euch ausläuft, bevor Ihr wieder durch das Sammeln der drei weißen Flächen in die normale Kampfphase kommt. Die Leerenbombe muss unbedingt immer dann explodieren, wenn Ihr Euch in der Leere zwischen den Sternen befindet. Solltet diese dennoch in der normalen Kampfphase explodieren, erhalten alle Spieler durch Leerensog tödlichen Schaden.

Für die Tanks gibt’s mit den Leerenklauen, wodurch Sarkareths Schaden und die erhaltene Heilung des Ziels immer weiter reduziert wird. Spottet Euch den Boss hier also regelmäßig ab, damit Ihr nicht zu hohen Schaden davon erleidet. Nach dem Abspotten muss der zuvor aktive Tank sich etwas von der Gruppe entfernen, denn bei Ablauf des Debuffs von Leerenklaue explodiert Ihr, was Spielern im Umkreis von 20 Metern Schaden zufügen würde. Nach Ablauf geht Ihr wieder zum Boss und es kann der nächste Tankwechsel erfolgen.

Im heroischen Modus kommt nun noch der Unendliche Zwang dazu, dadurch erhält ein Gruppenmitglied einen entfernbaren Zauber. Dieser Spieler begibt sich jetzt bestenfalls an einen vorher festgelegten Punkt am Rand der Kampfzone und alle anderen Spieler bewegen sich in seine Nähe, jedoch in Richtung Plattformmitte. Denn bei Ablauf oder vorherigen Entfernen des Effekts, werden alle anderen Spieler vom betroffenen Charakter durch Schrecken zurückgestoßen. Achtet also darauf, bevor Ihr den Zauber entfernt, dass keiner von der Plattform oder in Schadensflächen gestoßen wird.

Phase 3:

Bei spätestens 40 % verbleibenden Lebenspunkten aktiviert Sarkareth die 3. Phase und gibt sich vollständig der Leere hin. Hier haben wir es weiterhin mit der Leerenbombe zu tun. Um jetzt jedoch in die Leere zwischen den Sternen zu gelangen, müssen wir jetzt die neue Fähigkeit Partikel der Auslöschung nutzen. Dadurch entstehen regelmäßig viele kleine Wirbelflächen auf dem Boden. Diesen solltet Ihr zwar grundsätzlich ausweichen, jedoch müsst Ihr diese auch aufsammeln, um je Fläche 5 Stapel von Auslöschung zu erhalten. Nach zwei Flächen kommt Ihr dann hier auch in die Leere zwischen den Sternen. Lasst dort die Bombe hochgehen und kommt im Anschluss wieder in die normale Kampfphase.

Tankt den Boss am besten in der Mitte der Kampfzone, und achtet darauf, ausgenommen vom aktiven Tank, niemals vor ihm zu stehen, da Ihr ansonsten ebenfalls den Tankdebuff abbekommt. Setzt der Boss jetzt seinen Kosmischen Aufstieg ein, entsteht zunächst eine große Fläche unter dem Boss. Die gesamte Gruppe begibt sich nun in Richtung des großen Portals, zu welchem sich Sarkareth auch immer beim Phasenwechsel hinbegibt. Dort verteilt Ihr Euch jetzt etwas in einer Art Linie am Plattformrand, denn nach kurzer Zeit entstehen hier einige Astrale Formationen. Wenn Ihr die großen Wirbel auf dem Boden seht, bewegt Euch dort schnell heraus und sammelt Euch wieder in der Mitte der Kampfzone, um weiter Schaden auf den Boss zu machen. Es ist wichtig, die Meteore dort zu platzieren, da Ihr diese für eine spätere Fähigkeit noch benötigt. Achtet zusätzlich darauf, dass nicht alle Meteore auf ein und demselben genauen Punkt liegen, sondern ein wenig Abstand zueinander haben. Nach jedem Einsatz von Kosmischer Aufstieg verstärkt sich Sarkareths je um einen Stapel von Macht der Leeren, wodurch sein Schaden pro Stapel um 10 % erhöht wird.

Nach seinem ersten Einsatz von Kosmischer Aufstieg und nach dem Ablegen der Asteroidenformationen empfehlen wir Euch den Einsatz von Heldentum/Kampfrausch oder sonstigen Effekten.

Ebenfalls öffnet Sarkareth durch Rasendes Bombardement regelmäßig ein paar Portale in der Leere um die Plattform herum. Nach einiger Zeit gehen von diesen Portalen Abbilder Sarkareth’s aus, welche auf anvisierte Spieler zustürmen. Diese sollten sich nun passend von der Gruppe entfernen, dass die Geister vom Portal nicht durch die Gruppe gehen, sondern nur den anvisierten Spieler treffen. Solltet Ihr also von dieser Fähigkeit anvisiert werden, achtet darauf, von welchem Portal aus ihr quasi angegriffen werdet und positioniert Euch entsprechend.

Eine allgemein relevante Mechanik in Phase 3 ist die Umarmung des Nichts. Dadurch wird ein Gruppenmitglied mit einem großen schwarzen Loch belegt. Begebt Euch als betroffener Spieler damit jetzt in Richtung der Asteroidenformationen, und positioniert Euch so, dass Ihr in der Nähe einiger dieser Formationen steht. Denn nach Ablauf der 8 Sekunden explodiert Ihr und zerstört alle Asteroiden in Eurem Umkreis. Damit Ihr diese Explosion überlebt, müsst Ihr entweder immunisierende defensive Fähigkeiten nutzen oder aber Eure anderen Gruppenmitglieder müssen sich zu Euch bewegen, um den sehr hohen Schaden bei der Explosion aufzuteilen. Wichtig dabei: Ihr dürft niemals ALLE Asteroiden entfernen, denn diese benötigt Ihr noch für die Vernichtende Ewigkeit.
Gegen fortgeschrittenen Kampf, vor allem wenn nicht mehr alle Spieler am Leben sind, kann es sich auch empfehlen, betroffene Spieler von Umarmung des Nichts zu “opfern”, um nicht größeren Schaden an den überlebenden Spielern zu verursachen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, immer einige der Asteroiden zu entfernen, da Ihr ansonsten immer weniger Platz habt und diese Asteroiden zusätzlich Spielern im Umkreis regelmäßigen Schaden zuführen.

Kommen wir nun noch zur Vernichtenden Ewigkeit. Dadurch erschafft Sarkareth eine gewaltige Explosion und einen Rückstoß, welcher jeweils an dem großen Portal entsteht, in dessen Richtung Ihr auch bereits die Asteroidenformationen abgelegt habt, bzw. entstehen lassen habt. Von dieser Richtung aus wirkt jetzt ein Rückstoßeffekt über die gesamte Plattform und von den Asteroiden aus entstehen jetzt in Richtung Plattformmitte weiße Linien. In diese müsst Ihr jetzt hineingehen, um vom Rückstoßeffekt geschützt zu werden und auch von der gewaltigen Explosion von Vernichtender Ewigkeit geschützt zu werden. Achtet darauf, dass Ihr nicht zu nahe an den Asteroiden steht, da diese ebenfalls bei Vernichtender Ewigkeit explodieren und Spielern im Umkreis von 10 Metern darum Schaden zustoßen und auch zurückstoßen.

Für die Tanks heißt die wichtige Fähigkeit jetzt Leerenschlitzer. Dadurch wird auf dem aktiven Tank – und allen anderen Spielercharakteren vor dem Boss – der Effekt hochgestapelt, wodurch der erlittene körperliche Schaden sich nach und nach erhöht und die erhalten Heilung reduziert wird. Wann immer Ihr einen Tankwechsel erfolgt, muss der bis dahin inaktive Tank auch vor den Boss und diesen abspotten. Der andere Tank sammelt nun 2 Flächen von Partikel der Auslöschung auf, um in die Leere zwischen den Sternen zu gelangen. Dort muss der Debuff von Leerenschlitzer jetzt auslaufen und im Anschluss könnt Ihr auch wieder in die normale Kampfphase zurück. Führt den Tankwechsel immer passend durch und achtet darauf, nicht zu früh VOR den Boss zu gehen.

Im heroischen Modus habt Ihr es in Phase 3 weiterhin mit dem Unendlichen Zwang zu tun, welchen Ihr bereits aus Phase 2 kennt.

Alle Fähigkeiten von Schuppenkommandant Sarkareth:

  • Auslöschung – Wichtig!
    Von den meisten Leerenfähigkeiten getroffen zu werden, führt zu ‘Auslöschung’, was 25 Sek. lang alle 1 Sek. Schattenschaden verursacht. Bei Erreichen von 10 Anwendungen verliert sich der betroffene Spielercharakter in der ‘Leere zwischen den Sternen’.
    • Leere zwischen den Sternen – Tödlich!
      Das Ziel ist allein in der unendlichen Weite des Weltraums gestrandet, was den verursachten Schaden um 99 % verringert. Wenn das Ziel nach 25 Sek. die Fragmente seines Verstandes noch nicht wiedergefunden hat, ist es für immer verloren und stirbt.
    • Astralflimmern
      Während sie in der Leere zwischen den Sternen verloren sind, können Spielercharaktere ‘Astralflimmern’ absorbieren, um für 18 Sek. ihr Tempo um 5  und ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 10 % zu erhöhen. Dieser Effekt ist stapelbar.
  • Phase 1: Das Vermächtnis der Dracthyr
    Schuppenkommandant Sarkareth nutz die ganze Macht seiner Dracthyrfähigkeiten, um seine Feinde zurückzuhalten.
    • Tyrannisierendes Heulen – Wichtig!
      Sarkareth stößt einen markerschütternden Schrei aus, der alle Spielercharaktere fortstößt und die nachfolgenden Effekte von ‘Massendesintegration’, ‘Sengender Atem’ und ‘Glimmerwoge’ verstärkt. Wird der Spielercharakter durch einen dieser Effekte getroffen, wird ‘Tyrannisierendes Heulen’ entfernt.
      • Hallendes Geheule
        Wenn ‘Tyrannisierendes Heulen’ von einem Spielercharakter entfernt wird, bricht hallende Dunkelheit hervor und fügt allen Spielercharakteren Schattenschaden zu.
    • Glimmerwoge
      Sarkareth entfesselt pure Magie und fügt allen Spielercharakteren 8 Sek. lang alle 1 Sek. Arkanschaden zu.
      Wenn ‘Glimmerwoge’ einen Spielercharakter mit ‘Tyrannisierendes Heulen’ trifft, wird dieser Effekt entfernt und das Ziel mit ‘Geblendet’ belegt.
      • Geblendet – Tödlich!
        Die Sinne des Spielercharakters werden geblendet, was ihn betäubt und ihm 12 Sek. lang alle 1 Sek. Arkanschaden zufügt.
    • Versengende Bombe
      Sarkareth legt in der Nähe von Spielercharakteren mehrere versengende Bomben. Jede davon fügt Spielercharakteren im Umkreis von 10 Metern alle 1 Sek. Feuerschaden zu. Nach 12 Sek. explodieren die Bomben und lösen eine ‘Sengende Detonation’ aus.
      • Sengende Detonation
        Eine feurige Explosion vernichtet die Bombe. Fügt allen Spielercharakteren sofort Feuerschaden und zusätzlich 5 Sek. lang alle 1 Sek. Feuerschaden zu.
      • Brennender Boden
        Wenn eine ‘Versengende Bombe’ explodiert, entsteht ein Bereich ‘Brennender Boden’. Dieser Boden fügt Spielercharakteren auf ihm alle 1 Sek. hohen Feuerschaden zu.
    • Massendesintegration
      Sarkareth formt ein schimmerndes Abbild, das Spielercharaktere markiert. Nach 6 Sek. stößt das Abbild Energie in einer Linie zu seinen Zielen aus, die Arkanschaden verursacht.
      Wenn ‘Massendesintegration’ ein Ziel mit ‘Tyrannisierendes Heulen’ trifft, wird dieser Effekt entfernt und das Ziel mit ‘Desintegriert’ belegt.
      • Desintegriert
        Körper und Verstand des Ziels werden stark gespalten, was seine Bewegungsgeschwindigkeit um 25 % verringert und ihm alle 5 Sek. Arkanschaden zufügt.
    • Sengender Atem – Magieeffekt
      Sarkareth speit in einem frontalen kegelförmigen Bereich Flammen, verursacht sofort Feuerschaden und zusätzlich 12 Sek. lang alle 1 Sek. Feuerschaden. Dieser Angrifft wiederholt sich 3-mal und ist stapelbar.
      Wenn ‘Sengender Atem’ ein Ziel mit ‘Tyrannisierendes Heulen’ trifft, wird dieser Effekt entfernt und das Ziel mit ‘Versengt’ belegt.
      • Versengt
        Sengende Wunden verbrennen den Spielercharakter und fügen ihm alle 1 Sek. Feuerschaden zu.
    • Heroisch: Schwebende Funken
      Flammenpartikel fallen herab, die innerhalb von 4 Metern Feuerschaden verursachen und Spielercharaktere zurückstoßen.
    • Brennende Klauen – Achtung, Tanks!
      Sarkareth schlitzt sein aktuelles Ziel auf, was hohen körperlichen Schaden und zusätzlich 27 Sek. lang alle 1 Sek. Feuerschaden verursacht. Dieser Effekt ist stapelbar.
      Entfesselt bei Ablauf eine ‘Lodernde Explosion’.
      • Lodernde Explosion
        Eine brennende Nova bricht aus dem Spielercharakter hervor und fügt allen Spielercharakteren 12 % des insgesamt durch ‘Brennende Klauen’ erlittenen Schadens als Feuerschaden zu.
  • Phase 2: Ein Hauch des Verbotenen
    Sarkareth zieht Energie aus der Leere, um seine latenten Fähigkeiten zu verstärken.
    • Leerenbombe – Wichtig!
      Sarkareth platziert in der Nähe von Spielercharakteren Leerenbomben. Jede davon fügt Spielercharakteren im Umkreis von 12 Metern alle 1 Sek. Schattenschaden zu. Nach 20 Sek. explodieren die Bomben und lösen einen ‘Leerensog’ aus.
      • Leerensog
        Die Bombe explodiert mit Leerenenergie und fügt allen Spielern 4 Sek. lang alle 1 Sek. Schattenschaden zu.
      • Leerenfraktur
        Wenn ein Spielercharakter in den Bereich der ‘Leerenbombe’ tritt, verteilt sich die Leerenenergie in seinem Körper. Bei Entfernen explodiert die Leerenenergie und erzeugt einen ‘Leerensog’, wenn sich der Spielercharakter nicht in der ‘Leere zwischen den Sternen’ befindet.
    • Abyssischer Atem
      Sarkareth holt tief Luft und fliegt zu einer neuen Position, wobei er Schattenschaden in einer Linie verursacht und Spielercharaktere zurückstößt.
      • Beim Zaubern von ‘Abyssischer Atem’ hinterlässt Sarkareth ein Abbild von sich selbst.
        • Vernichtender Schrei – Unterbrechbar!
          Das Abbild stößt einen vernichtenden Schrei aus, der allen Spielercharakteren Arkanschaden zufügt und ihre Zauber unterbricht.
        • Heroisch: Rücklauf
          Chronomagie spult erlittenen Schaden zurück und stellt alle 1 Sek. 20 % der maximalen Gesundheit des Abbilds wieder her.
    • Trostlose Blüte
      Sarkareth lässt Knospen voller Leerenenergie an den Positionen von Spielercharakteren wachsen, die alle 0,5 Sek. Wellen zu allen Spielercharakteren und Kreaturen in ihrem Bereich pulsieren, die 60 Sek. lang einen hohen Wert an Heilung absorbieren.
    • Heroisch: Unendlicher Zwang – Magieeffekt
      Sarkareth bewirkt, dass die endlose Leere des Alls schwer auf dem Verstand des Ziels lastet. Verursacht 30 Sek. lang alle 3 Sek. Schattenschaden.
      Löst bei Entfernung ‘Schrecken’ aus.
      • Heroisch: Schrecken
        Eine Schreckenseruption fügt allen Spielercharakteren Schattenschaden zu und stößt sie zurück.
    • Schwarzmacht
      Beim Wirken von Zaubern ermächtigt Sarkareth seine Verbündeten mit der Macht der schwarzen Drachen. Dieser Effekt erhöht ihren verursachten Schaden und ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 15 %. Bei 10 Anwendungen wird das Ziel immun gegen Kontrollverlust- und Unterbrechungseffekte.
    • Leerenklauen – Achtung, Tanks!
      Sarkareth schlitzt sein aktuelles Ziel auf, verursacht sehr hohen körperlichen Schaden und zusätzlich 18 Sek. lang alle 3Sek. hohen Schattenschaden, wodurch die erhaltene Heilung um 25 % reduziert wird. Dieser Effekt ist stapelbar.
      Entfesselt bei Ablauf  ‘Leerenschlag’.
      • Leerenschlag
        Eine Leerennova bricht aus dem Ziel aus und fügt allen Spielercharakteren 25 % des insgesamt durch ‘Leerenklauen’ erlittenen Schattenschadens als Schattenschaden zu.
  • Phase 3: Die Meere der Unendlichkeit
    In einem letzten Streben nach Macht verzichtet Sarkareth auf seine drakonischen Fähigkeiten und gibt sich ganz der Leere hin.
    • Leerenbombe – Wichtig!
      Sarkareth platziert in der Nähe von Spielercharakteren Leerenbomben. Jede davon fügt Spielercharakteren im Umkreis von 12 Metern alle 1 Sek. Schattenschaden zu. Nach 20 Sek. explodieren die Bomben und lösen einen ‘Leerensog’ aus.
      • Leerensog
        Die Bombe explodiert mit Leerenenergie und fügt allen Spielern 4 Sek. lang alle 1 Sek. Schattenschaden zu.
      • Leerenfraktur
        Wenn ein Spielercharakter in den Bereich der ‘Leerenbombe’ tritt, verteilt sich die Leerenenergie in seinem Körper. Beim Entfernen explodiert die Leerenenergie und erzeugt einen ‘Leerensog’, wenn sich der Spielercharakter nicht in der ‘Leere zwischen den Sternen’ befindet.
    • Kosmischer Aufstieg
      Sarkareth fliegt durch ein Leerenportal, bevor er durch den Boden bricht, Spielercharakteren innerhalb von 30 Metern hohen Schattenschaden zufügt und getroffene Spielercharaktere zurückstößt.
      • Astrale Formation
        Sarkareth zieht mehrere Asteroiden aus dem All, die in den Boden einschlagen. Diese Formationen fügen Spielercharakteren in der Nähe alle 1 Sek. Schattenschaden zu.
      • Macht der Leere
        Nachdem er zu den Sternen aufgestiegen ist, stärkt sich Sarkareth mit kosmischer Energie und erhöht seinen verursachten Schaden um 10 %. Dieser Effekt ist stapelbar.
    • Rasendes Bombardement
      Sarkareth öffnet Portale in die Unendlichkeit und beschwört Leerenabbilder von sich selbst, die in einer Linie auf einen Spielercharakter zustürmen. Diese Abbilder fügen getroffenen Zielen Schattenschaden zu.
    • Vernichtende Ewigkeit – Tödlich!
      Sarkareth löst eine gewaltige Supernova aus, die wächst und explodiert. Verursacht hohen Schattenschaden und stößt alle Spielercharaktere zurück, die nicht durch ‘Astrale Formation’ geschützt sind.
      • Astrale Eruption
        Kosmische Energie destabilisiert Astrale Formationen, führt zu ihrer Explosion und fügt Spielercharakteren innerhalb von 10 Metern Schattenschaden zu und stößt sie zurück.
    • Umarmung des Nichts
      Sarkareth konzentriert das erdrückende Gewicht des Weltraums auf einen Spielercharakter. Nach 8 Sek. bildet sich ein schwarzes Loch, das enormen Schattenschaden verursacht, der gleichmäßig auf alle Spielercharaktere aufgeteilt wird.
      Das schwarze Loch zieht alle Vorkommen von ‘Astrale Formation’ in der Nähe an und absorbiert sie, bevor es explodiert und allen Spielercharakteren innerhalb von 12 Metern hohen Schattenschaden zufügt.
    • Heroisch: Unendlicher Zwang – Magieeffekt
      Sarkareth bewirkt, dass die endlose Leere des Alls schwer auf dem Verstand des Ziels lastet. Verursacht 30 Sek. lang alle 3 Sek. Schattenschaden.
      Löst bei Entfernung ‘Schrecken’ aus.
      • Heroisch: Schrecken
        Eine Schreckenseruption fügt allen Spielercharakteren Schattenschaden zu und stößt sie zurück.
    • Partikel der Auslöschung
      Partikel der Auslöschung fallen vom Himmel, fügen Spielercharakteren innerhalb von 3 Metern um den Einschlag Schattenschaden zu und belegen sie mit 5 Anwendungen von ‘Auslöschung’.
    • Leerenschlitzer – Achtung, Tanks!
      Sarkareth schlitzt sein aktuelles Ziel und Ziele in einem kegelförmigen Bereich vor sich auf, verursacht sehr hohen körperlichen Schaden und zusätzlich 18 Sek. lang alle 3 Sek. Schattenschaden, wodurch erhaltene Heilung um 25 % verringert wird. Dieser Effekt ist stapelbar.
      Entfesselt bei Ablauf ‘Leerenschlag’.
      • Leerenschlag
        Eine Leerennova bricht aus dem Ziel aus und fügt allen Spielercharakteren 25 % des insgesamt durch ‘Leerenschlitzer’ erlittenen Schattenschadens als Schattenschaden zu.

Beutetabelle von Schuppenkommandant Sarkareth:

Folgende Beute kann, mit etwas Glück, schon bald Euch gehören, sofern Ihr den Boss erfolgreich besiegt. Die Höhe der Gegenstandsstufe ist dabei abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad:

  • Schlachtzugsbrowser: 411
  • Normal: 424
  • Heroisch: 437
  • Mythisch: 450

Beutetabelle vom Schuppenkommandant Sarkareth:

Bei diesem Boss gibt es ebenfalls eines der sehr seltenen Gegenstände, welche einen etwas höheren Gegenstandslevel (+7) haben:

Zusätzlich ist bei diesem Boss auch die Leerenberührte Kuriosität erhältlich, welche Ihr bei einem Händler in ein Tier-Set Teil Eurer Wahl – entsprechend des Schwierigkeitsgrades des besiegten Bosses, erhalten könnt. 

⇨ Mehr Details zur Leerenberührten Kuriosität

Ebenfalls erhaltet Ihr mit etwas Glück die Vorlage für Euren Hochlanddrachen, durch welchen Er das Aussehen vom 1. Boss Kazzara erhält

Erfolge bei Schuppenkommandant Sarkareth:

Zunächst gibt es bei diesem Boss die klassischen „Tötungserfolge“ für die entsprechenden Schwierigkeitsstufen.

  • Bestandteil von: Aberrus, Schmelztiegel der Schatten
  • Bestandteil von: Grenze der Leere
  • Bestandteil von: Heroisch: Aberrus, Schmelztiegel der Schatten
  • Bestandteil von: Mythisch: Aberrus, Schmelztiegel der Schatten
  • Mythisch: Schuppenkommandant Sarkareth
    Belohnung: Titel – Erbe der Leere
  • Heldentat: Der Zeit voraus: Schuppenkommandant Sarkareth

Um jedoch an dem Meta-Erfolg: Ruhm des Schlachtzüglers von Aberrus zu arbeiten und dadurch das einzigartige Reittier Schattenflammenschieferschwinge zu erhalten, müsst Ihr ebenfalls den bossspezifischen Erfolg, Gegenstände können beim Transport zerbersten erhalten.

Für diesen Erfolg müsst Ihr Folgendes tun:

Bezwingt Schuppenkommandant Sarkareth in Aberrus, Schmelztiegel der Schatten auf dem Schwierigkeitsgrad ‘Normal’ oder höher, nachdem Spielercharaktere Wälle Entstellter Erde durchbrochen haben und das abgelaufene Experiment, den Stapel mit Schriftrollen, die nimmerbrennende Schwarzkerze und den “tragbaren” Schwarzamboss bei sich tragen.

Etwas Werbung:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Twitch Drop

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »
WoW-Remix

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner