Dragonflight – Schurken, Priester und Magier für alle Völker und nur einen Dracthyr pro Server

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Empfohlene Inhalte:

Etwas Werbung:

Die Interviews rund um die kommende World of Warcraft Erweiterung: Dragonflight sind in vollem Gange und so kommen nach und nach immer mehr Informationen ans Tageslicht, welche die Zukunft von WoW ausführlicher beschreiben und erklären.

Nun hatte das Communitymitglied MrGM die Möglichkeit, ein Interview mit dem Lead Combat Designer Brian Holinka zu führen und ihm einige Informationen über Dragonflight zu entlocken. Wer von euch das gesamte Interview zwischen MrGM und Brian Holinka anschauen möchte, kann dies hier auf seinem Twitch Kanal nachschauen: Zum Interview – Das eigentliche Interview beginnt bei Minute 22 vom VOD.

Die Anzahl möglicher Dracthyr und Voraussetzungen

Direkt während der Vorstellung zur kommenden Erweiterung wurde uns ja bereits das neue Volk, die Dracthyr, vorgestellt. Das Volk hat auch nur die Klasse “Rufer” zur Auswahl und komplettiert dadurch die neue Klassen- / Rassenkombination. Ähnlich wie bei den Todesrittern zu Wrath of the Lichking könnt Ihr, da es eine neue Heldenklasse ist, ebenfalls wieder nur maximal einen Dracthyr je Server erstellen. Ansonsten gibt es bei der Dracthyr keine Voraussetzungen, sofern Ihr Dragonflight erworben habt. Weitere Dracthyr können später dann jeweils auf einem Server erstellt werden, auf welchem mindestens ein Stufe 50 Charakter bereits vorhanden ist.

Mehr mögliche Rassen für Schurken, Priester und Magier

Ebenfalls kam durch das Interview von MrGM mit Lead Combat Designer Brian Holinka die Information ans Tageslicht, dass für die bestehenden Klassen keine großen Änderungen und Erweiterungen geben wird, die einzige Ausnahme besteht dabei bei den Klassen Schurken, Priester und Magier – diese werden ab 10.0 von allen Rassen gespielt werden können, mit der der einzigen Ausnahme der Dracthyr.

Bei anderen Klassen wie zum Beispiel Paladin und Hexenmeistern sei eine Einführung komplizierter, da sie in der Regel mit der Geschichte hinter den Klassen zusammen hängen und man deshalb nicht einfach neuen Völkern den Zugang dazu gewähren möchte.

Etwas Werbung:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir haben auch noch weitere Neuigkeiten für dich:

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner