Patch 10.2.5: Die Anhängerdungeons

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Empfohlene Inhalte:

Etwas Werbung:

World of Warcraft bietet, vor allem im modernen Bereich von Dragonflight und kommenden Erweiterungen vielerlei verschiedene Spielinhalte an, welche zum einen als Einzelspieler bestritten werden kann, als auch die zumeist herausfordernden Gruppeninhalte wie Mythisch+, Schlachtzüge und dem gewerteten PvP.

Jedoch ist auch die Zielgruppe der ruhigen Einzelspieler eine riesengroße Spielerbasis und auch in der heutigen Zeit gibt es noch zahlreiche Spieler, welche sich in Dungeons und vor allem die Schlachtzüge unter Umständen noch gar nicht hineingetraut haben.

Auch wenn Ihr Euch das jetzt vielleicht nicht direkt vorstellen könnt, da für Euch der Wöchentliche Raidabende und M+ Spurts bereits Alltag sind, so ist dies für viele Spieler alles andere als selbstverständlich. Man darf nicht vergessen, dass die Erwartung von vielen Spielern doch recht häufig so weit geht, dass sie ein gewisses Grundwissen immer von allen anderen Mitspielern als Grundlage erwarten. Da dies jedoch nicht immer gegeben ist, kommt es leider oft auch zu unschönen Situationen in den Dungeons und auch Schlachtzügen von WoW. 

Für diejenigen unter Euch, welche sich bisher auch nicht so in die Welten der Dungeons von Dragonflight getraut haben oder es einfach nicht für Ihren Spielstil hielten, mit anderen Spielern durch Dungeons zu streifen, kann mit Patch 10.2.5 ein durchaus interessantes neues Feature kommen: Die Anhängerdungeons.

So kommt Ihr in die Anhängerdungeons:

Bei den Anhängerdungeons handelt es sich nach aktuellem Stand um die 8 “klassischen” Dragonflight Dungeons, für welche Ihr Euch alleine oder mit bis zu 3 weiteren Freunden anmelden könnt. Anmelden könnt Ihr Euch dabei unter einem separaten Reiter des Dungeonbrowsers:

Nach einer kurzen “Suchzeit” des Browsers, welche rein technischer Natur bestimmt sind, erhaltet Ihr die gewohnte Einladungsbenachrichtigung, welche Ihr annehmen müsst. Dabei erkennt Ihr bereits, für welchen Dungeons die Einladung gilt. Da Ihr Euch aber ohnehin nur für gezielte Dungeons anmelden könnt, kann dies auch von vornherein direkt gesteuert werden.

 

Eure Anhänger für die Dungeons, startbereit im Azurblauen Gewölbe

So spielt Ihr in den Dungeons:

Je nachdem, mit welcher Rolle Ihr und Eure Freunde sich anmelden, werden die anderen benötigten Rollen durch die K.I. automatisch aufgefüllt – auch wenn Ihr später innerhalb des Dungeons Eure Rollen ändert, um zum Beispiel auch mal einen Heiler oder Tank auszuprobieren.

Dabei wird entsprechend mit folgenden Rollen/Klassen aufgefüllt:

  • Tank – Paladin
  • Heiler – Druide
  • Fernkampf – Magier
  • Fernkampf – Jäger
  • Fernkampf – Schamane

Und Ja, die werte Magierin verteilt zum Beginn des Dungeons natürlich auch eine Runde Manabrötchen für Euch. Das könnte dadurch auch interessant sein für alle Heiler, welche sich vor Ihrer Mythisch+ Runde noch mit Manakuchen der Magier eindecken möchten. 

Sobald Ihr Euch dann also in einem der Dungeons befindet, erhaltet Ihr einen Extra-Action Button mit 2 Umschaltfunktionen, mit welchen Ihr den Spielstil Eurer K.I. – Begleiter steuern könnt.

  • Defensiv: Eure Anhänger werden Euch dann im Kampf unterstützen, wenn Ihr Gegner angreift.
  • Offensiv: Eure Anhänger werden Euch aktiv den Weg durch den Dungeon bestreiten und auch Gegner angreifen.
Defensive Einstellung
OffensiveEinstellung

Nun könnt Ihr gemeinsam mit der K.I. den Dungeon nach und nach bestreiten. Dabei geben Euch die K.I. Begleiter zum Teil auch durchaus nützliche Hinweise und Tipps, was Ihr bei den Gegnern und Bossen teilweise machen müsst – auch wenn sie diese Tipps dann auch nicht immer selber so direkt befolgen.

Achtet auch darauf, nicht zu große Gegnergruppen anzugreifen, denn Eure K.I. Begleitung ist alles andere als unsterblich. Zu große Gruppen sorgen dabei schnell mal zum Tod einzelner oder aller Begleiter. Diese werden jedoch nach einiger Zeit wiederbelebt, oder erscheinen wieder bei Euch, solltet auch Ihr selbst einmal zu Tode kommen.

Belohnungen in den Anhängerdungeons:

Ihr bespielt mit Euren K.I. – Mitspielern die normale Version der Dungeons, weshalb auch die entsprechende Ausrüstung dort erhältlich ist.

Für Patch 10.2.5 entspricht dies einer Gegenstandsstufe von 421. Durch das Aufwertungssystem können mithilfe von Flugsteinen diese Ausrüstungsgegenstände, welcher der Kategorie Forscher angehören, noch bis Gegenstandsstufe 437 aufgewertet werden.

Die Gegenstandsstufe beträgt 421 mit der Forscher - Seltenheit

Ihr könnt die Anhängerdungeons so oft wie ihr möchtet bestreiten und erhaltet auch jedes mal die Chance auf neue Ausrüstungen. 

Abschluss - Fazit:

Unserer Meinung nach sind die Anhängerdungeons ein perfekter Einstieg für viele Spieler, um sich mit dem Spielbereich: Dungeons sowie dem Gruppenspiel besser vertraut machen zu können. 

Egal, ob man bisher nun noch nie wirklich mit anderen Spielern Dungeons gespielt hat, oder man sich zum Beispiel auch einfach mal als Heiler ausprobieren möchte, ohne Zeitdruck, ohne anderen Spielern, welchen man möglicher Weiße “im Weg steht”. Mit dem Anhängerdungeons könnt Ihr Euch Zeit lassen, so viel – wie IHR möchtet.

Bedeutet im Umkehrschluss aber genauso, dass für viele erfahrenen Spieler dieses Feature wohl nicht DAS benötigte Feature sein wird. Also: Interessant für einige, aber definitiv nicht für alle.

Etwas Werbung:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir haben auch noch weitere Neuigkeiten für dich:

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner