Minispiel Rätsel bei Weltquests in Zereth Mortis

Facebook
Twitter
WhatsApp
Mail

Empfohlene Inhalte:

Etwas Werbung:

Die Minispielrätsel kehren mit Patch 9.2 und den Weltquests in Zereth Mortis wieder zurück. Die einen verfluchten sie, die anderen liebten sie denn sie sind grundsätzlich nichts absolut neues im Rahmen unser täglich wiederkehrenden Beschäftigungen in World of Warcraft.

Insgesamt gibt es 5 verschiedene Arten von Rätselmissionen. Wie Ihr den Bildern unten entnehmen könnt, sollten euch die ersten beiden bereits bekannt vorkommen – sofern Ihr auch bereits mit Battle for Azeroth in Nazjatar unterwegs wart und dort ebenfalls die Weltquests und täglichen Aufgaben erledigt habt.

In Zereth Mortis findet Ihr diese Missionen oder Rätsel auch als Weltquest verteilt auf der gesamten Karte. Diese könnt Ihr entweder für wenig Energie von eurem Begleiter Pocopoc starten oder Ihr opfert etwas mehr Energie von eurem treuen Begleiter und lasst Ihn mit einem Klick euch die Belohnung vom Rätsel einkassieren. Für die Spieler unter uns, welche also absolut kein Nerv für die in der Regel recht leicht zu lösenden Rätsel haben, können auch ihren Pocopoc schröpfen und Ihn die Arbeit für euch kurzerhand erledigen lassen. Kommen wir aber nun zu den Rätseln.

Die einzelnen Minispiele und Rätsel im Detail:

Runenpaare (auch bekannt als Bejeweled)

In diesem Minispiel müsst Ihr jeweils immer mindestens 3 Runen der gleichen Art/Farbe in Reihe Waagrecht oder Senkrecht bringen. Wie viele Runen Ihr frei spielen müsst um dieses Minispiel zu beenden war nach aktuellem Stand auf dem PTR noch nicht bekannt. Jedoch rechnet mit einer effektiven Zeit von etwa 30 – 60 Sekunden bis Ihr es zum Abschluss bringt. Es muss nicht das gesamte Brett geleert werden, lediglich eine gewisse Anzahl an Runen weg gespielt werden.

Der Strahl, der sich nicht berühren darf

Bei diesem Minispiel handelt es sich auch um ein recht einfaches Projekt. Ihr müsst durch anklicken von 2 Kugeln diese so miteinander vertauschen, dass am Ende keine Strahlen der 3 “Dreiecke” sich berühren bzw. kreuzen. Dies schafft man in der Regel ohne große Schwierigkeiten und ist damit auch immer ziemlich schnell fertig.

Das Kantarische Protoschloss

Bei diesem Chiffre wird es nun ein wenig komplexer. Ziel dieses ist nämlich, alle “leuchtenden Runenfelder” (blaue Darstellung auf sonst dunklen Runen) zu deaktivieren. Dies schafft Ihr dadurch, dass Ihr auf die leuchtenden weißen Runen am Rand der Schalttafel klickt. Dadurch wird die entsprechen Spalte oder Zeile einmal komplett umgeschaltet. Alle aktiven Runen werden dunkel – alle inaktiven Runen werden hell. Die Rätsel welche wir bisher auf dem PTR erhalten haben, konnten aber auch in der Regel ziemlich schnell gelöst werden, da sie bisher einem relativ einfachen Muster aufgebaut sind. Wichtig dabei sei noch gesagt, dass ihr maximal 7 Versuche, also 7 “Klicks” habt, bevor Ihr wieder von vorne anfangen müsst.

Das Mezzonische Protoschloss

Wir steigern uns in der Schwierigkeit der Chiffren, zumindest unserer Einschätzung nach, denn bei diesem müsst Ihr zwar theoretisch auch “nur” alle Runen deaktivieren, jedoch bieten sich euch hier deutlich mehr individuelle Entscheidungsmöglichkeiten. Wenn ihr ein Runenfeld anklickt, werden auch die jeweils direkt anliegenden Runenfelder umgeschaltet. Also eine über, unter, links und rechts von dem angeklickten Feld. Dadurch kann ein komplett verwirrenden Runenfeld entstehen – bei welchem wir teilweiße das Rätsel auch mehrmals zurücksetzen mussten und von vorne begonnen haben.

Das Fugalische Protoschloss

Kommen wir zu guter Letzt zum unserer Meinung nach verwirrenden von allen Rätseln. Bei diesem Rätsel müsst ihr alle 9 Runen miteinander auflösen. Dabei müsst Ihr auf alle vorhandenen Elemente und Eigenschaften der Runen achten. Darunter: Anzahl der Ränder, Anzahl der Kerne, Art der Kerne und die Art der Ränder.

Auflösen könnt Ihr die Runen nur dann, wenn sie eine syntaktische Verbindung zueinander haben. Das bedeutet: Korrekt verbundene Runen sind entweder identisch oder komplett verschieden in ihrer jeweiligen Eigenschaft.

Wir nehmen das Rätsel von links einmal als Beispiel: In diesem sind folgende 3 Kombinationen notwendig um es zu lösen: Die 3 Grün, Gelb und Lila umrandeten Runen müssen jeweils miteinander angeklickt werden um sie zu lösen.

  • Grüne Reihe: Jeweils 2 Runde Kerne
  • Gelbe Reihe: Eine aufsteigende Anzahl von gleichen Runen
  • Lila Reihe: Jeweils 1 Kern von der gleichen Rune

Etwas Werbung:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir haben auch noch weitere Neuigkeiten für dich:

Neuer WoW Twitch-Drop ab dem 16. Mai 2024

Zu der Veröffentlichung von WoW-Remix: Mists oif Pandaria gibt es auch wieder einen frischen Twitch Drop zu erhalten. Dieses Mal gibt es das Haustier Auge der Legion. Ihr habt Zeit bis zum 30. Mai 2024, um den Drop zu erhalten. Mehr Details im Beitrag

Weiterlesen »

WoW-Remix: Mists of Pandaria – Der große Guide zum Event

WoW-Remix: Mists of Pandaria ist ein zeitlich begrenztes Event, welches eine Mischung zwischen dem modernen WoW und Season of Discovery ist. Erlebt Pandaria erneut mit neuen Belohnungen, modifizierten Fähigkeiten und mehr. Erfahrt mehr über das Event in unserem großen Guide.

Weiterlesen »
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach obenWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner